So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 40141
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe von meiner Mutter 27.900 Euro geerbt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe von meiner Mutter 27.900 Euro geerbt. Die Auszahlung erfolgte in Österreich auf mein deutsches Konto. Muss ich hierfür in Deutschland irgendwelche Abgaben (Steuern, usw.) bezahlen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, es fallen keine Erbschaftssteuern an.

Als Kind steht Ihnen ein Erbschaftssteuerfreibetrag in Höhe von 400.000 € gegenüber Ihrer Mutter zu.

Sie müssen daher keine Steuern zahlen!

Bitte klicken Sie mit der Maus oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank. Wissen Sie evtl. ob die Summe dennoch von meiner Bank beim Finanzamt gemeldet werden muss? Ich frage nur, da ich beruflich viel auf Reisen bin und mich entsprechend vorbereiten würde, sollten von öffentlichen Ämtern Fragen zur Zahlung kommen.

Ja, Ihre Bank meldet den Betrag automatisch dem Finanzamt!

Bitte klicken Sie mit der Maus oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Hallo Herr Huettermann, ich werde ganz bestimmt 'mit der Maus oben die Bewertungssterne' anklicken. :)Eine hoffentlich letzte Frage: eigentlich dachte ich, ich hätte sie bereits formuliert, aber da Sie nicht darauf eingegangen sind, stelle ich die Formulierung als klare Frage.Werde ich vom Finanzamt ein Schreiben erhalten? Ja - Nein
Wenn ja: Muss ich dann hierzu Formulare ausfüllen? Ja - Nein
Wenn nein: Kann ich dies nun einfach ad-acta legen, da ich erst Steuern ab 400.000 EURO bezahlten muss? Ja - Nein

Werde ich vom Finanzamt ein Schreiben erhalten? Nein

Wenn nein: Kann ich dies nun einfach ad-acta legen, da ich erst Steuern ab 400.000 EURO bezahlten muss? Ja

Bitte klicken Sie mit der Maus oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.