So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 39541
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag ich hoffe es geht Ihnen gut. Fachassistent(in): In

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich hoffe es geht Ihnen gut.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Namibia
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich haette eine Frage wegen verstorbenen Deutschem, Lebte in Namibia ueber 50 Jahre hat Testament in Namibia Ausgestellt und ist in Namibia Verstorben hat nur einen Erben Angegeben fuer all sein Eigentum von Namibia und Deutschland, Namibianisches High Court hat das testament Akzeptiert und fuer gueltig erklaert, Schwester des Verstorbenen akzeptiert nicht das testament

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn der benannte Erblasser über 50 Jahre in Namibia lebte, und wenn er in Namibia ein Testament errichtet hat, so unterliegt das namibischem Recht.

Hat nun der namibianische High Court die Wirksamkeit des errichteten Testaments ausdrücklich bestätigt und dieses für rechtsgültig erklärt, so ist ausschließlich diese Tatsache rechtlich maßgeblich.

Kraft der gerichtlichen Feststellung gilt das Testament somit als wirksam und rechtlich bindend!

Es ist daher rechtlich unerheblich, ob die Schwester des verstorbenen Erblassers das Testament anerkennt oder nicht, denn auf die persönliche Ansicht der Schwester kommt es (erb)rechtlich nicht an.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Wird das Testament dann auch in Deutschland Anerkannt, ich werde um Stellungsnahme von dem Rechtsanwalt von der Schwester ueber das Gericht um Antwort und Sach Erlauerung gefragt. Sie Arbeiten mit einem Testament das handschriftlich erstellt wurde aber durch ein neues widderrrufen wurde und das neue wurde von hight court Namibia Anerkannt.
Der Rechtsanwalt der Schwester schreibt das handschriftliche ist gueltig fuer Namibia und das getippte ist nur gueltig fuer Deutschland und wird nach Deutschem Erbverfahren hantiert. dann Verweist der rechtsanwalt auf Art. 34 Abs. 1 EuErbVO an zwischen beweglichen und unbeweglichem Vermoegen.es kam ein Gesetzes Abschluss 17 August 2015 raus von dem wird aber nich gebrauch gemacht? Der Rechtsanwallt geht auf den Wills Act 7 of 1953 South Africa zurueck.

Was soll das denn??? Weshalb geben Sie denn jetzt vollkommen grundlos eine negeative Bewertung ab?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
ich wollte gerade schreiben das rating system stopt nach einem stern ich hatte vorher 5 angegeben aber es geht nicht durch?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich bin am Ueberlegen ob nicht zu telefonieren? jetzt stopt es nach zwei sternen ..

Vielen Dank für Ihre zweite negative Bewertung.

Sie werden kaum erwarten, dass ich Sie unter diesen Umständen weiter berate.

Korrigieren Sie bitte Ihre unverständliche Bewertung, indem Sie mindestens drei Sterne anklicken.

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Oki, danke.

Ich werde Ihnen in einigen Minuten eine Antwort zu Ihrer Folgefrage einstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich wuerde Ihnen liebend gerne eine 5 stern geben aber auch auf meinem handy geht es nicht?

Kein Problem. Ich melde mich gleich zurück.

Ich halte die Einwände des RA für nicht stichhaltig, denn wenn das Testament rechtswirksam nach namibischem Recht errichtet wurde, so ist dieses selbstverständlich auch in Deutschland gültig und anzuerkennen.

Die Voraussetzungen des Artikel 34 Absatz 1 liegen hier - entgegen der Annahme des RA - schon deshalb nicht vor, weil vor dem namibischem High Court kein Verfahren mehr anhängig ist, sondern dieses vielmehr abgeschlossen ist:

https://dejure.org/gesetze/EuGVVO/34.html

Auch aus dem Wills Act folgt nichts Abweichendes:

https://www.gov.za/sites/default/files/gcis_document/201505/act-7-1953.pdf

Weisen Sie daher die Einwände des RA unter ausdrücklicher Berufung auf die dargestellte Rechtslage zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
koennte ich Sie privat Beauftragen um eine Stellungsnahme an betreff der Anfrage des Rechtsanwalts zu Beantwortrn und mich privat Vertreten in dieser Angelegenheit?

Leider ist mir dies aus terminlichen Gründen derzeit nicht möglich. Sie können sich gegenüber dem RA aber explizit auf die dargestellte Rechtslage berufen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Lieben Dank fuer die Hilfe Bitte Enschuldigen Sie die Bewertung aber das lag am System nicht Mir.

Überhaupt kein Problem!

Haben Sie vielen Dank, ***** ***** ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt