So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 14106
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Mutter ist verstorben. Gestern teilte mir der Notar

Kundenfrage

Meine Mutter ist verstorben. Gestern teilte mir der Notar mit, dass meine Mutter möglicherweise einen unehelichen Sohn hatte, von dem ich (bin schon 59 Jahre alt) bis dato nichts wusste. Muss ich jetzt meine Erbschaft mit einem Halbbruder teilen, den ich noch nie in meinem Leben gesehen habe und meine Mutter niemals erwähnte. Wie kann ich überprüfen, ob es diesen Halbbruder tatsächlich gibt oder sich doch um einen Irrtum handelt, lg
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): in Österreich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich gehe davon aus, dass Ihre Mutter kein Testament hinterlassen hat ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Stimmt
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Mutter hatte nach Ihren Ausführungen kein Testament hinterlassen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass