So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 5074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, sorry dass ich mich am Sonntag melde, aber mir geht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, sorry dass ich mich am Sonntag melde, aber mir geht seit Tagen eine Frage im Kopf herum.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Mein Bruder und ich sind zu je 50 % Erbberechtigte unseres Vaters. Vater lebt seit 7 Monaten im Pflegeheim und ist inzwischen sehr vergesslich, oder Altersdement. Er hat, da er sich selbst nicht mehr um seine Finanzgeschäfte kümmern kann, meinem Bruder Kontovollmacht übertragen. Jetzt habe ich allerdings den Verdacht, dass er schon jetzt sich am Konto unseres Vaters unrechtmäßig Geld wegnimmt. Kann ich als Tochter Konteneinsicht beantragen ? Vielen Dank ***** ***** ich lebe in 85435 Erding - Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich glaube, ich habe die wichtigsten Teile bereits geschrieben

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Wissen Sie, wie die Vereinbarung zwischen dem Vater und Ihrem Bruder im Hinblick darauf lautet, wie der Bruder die Kontovollmacht zu nutzen hat?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Er soll lediglich treuhänderisch über Vater´s Finanzen handeln.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Einen Anspruch auf Konteneinsicht haben Sie nicht, bevor der Erbfall eingetreten ist. Einen Einblick in das Konto können Sie erst verlangen, wenn der Erbfall eingetreten ist.

Sie können jedoch Ihren Verdacht bei der Staatsanwaltschaft oder der Polizei zur Anzeige bringen. Es handelt sich bei dem Ausplündern des Kontos entgegen der Vereinbarung zwischen Vater und Sohn um eine strafbare Untreue.

Weiter besteht die Möglichkeit, eine gesetzliche Betreuung für den Vater zu beantragen, wenn dieser sich um seine Angelegenheiten nicht mehr kümmern kann. Dann würde der Betreuer fortan die Geschäfte führen und auch für den Vater die Beträge, die der Sohn sich zu Unrecht ausgezahlt hat, zurückverlangen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und 3 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wenn ich eine Vollmacht meines Vaters hätte, könnte ich dann Konteneinsicht beantragen ?

Jawohl, das könnten Sie mit einer entsprechenden Vollmacht.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
vielen herzlichen Dank