So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 20643
Erfahrung:  Seit 25 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Meine Ehefrau ist verstorben. Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Ehefrau ist verstorben.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Meine Ehefrau ist verstorben.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Meine Ehefrau ist verstorben. Wir haben kein Testament. Wir haben eine Zugewinngemeinschaft. Meine Frau hat einen Sohn aus ihrer ersten Ehe. Der Sohn lebt in USA. Meine Frau Bankguthaben ist Eigentümerin unseres RH. Wieviel erbt ihr Sohn.
Sehr geehrter Ratsuchende, mein auf richtiges Beileid!
Wenn sie Zugewinngemeinschaft haben und kein Testament greift die gesetzliche Erbfolge. Sie und Ihr Sohn sind dann Erben zu je 1/2Das ergibt sich aus Paragraph 1931 BGB, 1371 BGB.Wir haben also Bank Guthaben und Reihenhaus je zur Hälfte.
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.