So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 37875
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wenn ein Person,mir eine Geldspende anbietet,ich diese

Diese Antwort wurde bewertet:

wenn ein Person,mir eine Geldspende anbietet,ich diese annehme,muß ich diese, am Ende des Jahres in meiner Einkommensteuer Erklärung angeben?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine Schenkung (=hier die Geldspende) muss nur dann in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden, wenn die Schenkung den Schenkungssteuerfreibetrag überschreitet.

Der allgemeine Schenkungssteuerfreibetrag liegt bei 20.000 €.

Nur wenn der Zuwendungswert diesen Freibetrag übersteigt, ist die Schenkung in der Steuererklärung anzugeben.

Stehen Sie zu dem Schenker in einem näheren Verwandtschaftsverhältnis, so steht Ihnen zudem ein höherer Schenkungssteuerfreibetrag zu.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Nachdem ich dem Spender erklärt habe,daß wenn ich eine höhere Summe geschenkt bekomme,dann muß ich das dem Finanzamt melden,mittels einem Formular,dan wird berechnet wieviel ich zahlen muß. Darauf bekam ich diese Antwort vom Spender: Um ehrlich zu sein, sobald Sie die Spende erhalten haben, müssen Sie sie nicht mehr beim Finanzamt anmelden, da alles bereits bei meinem Anwalt gemeldet wurde. Mit der Spendenbescheinigung, die Sie unterschreiben möchten, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen. Da der Betrag für Sie zu hoch ist, können wir Ihnen 200.000 € geben und Sie können Ihr Projekt durchführen.