So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 37824
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben vor einem Jahr das Erbe meiner Tante

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben vor einem Jahr das Erbe meiner Tante ausgeschlagen, und jetzt haben wir einen Brief bekommen,das wir für die Beerdigungskosten aufkommen sollen. Müssen wir diese bezahlen?
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Deutschland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Haben sämtliche als Erben in Betracht kommenden Personen ebenfalls ausgeschlagen? Falls ja, gibt es neben Ihnen noch weitere enge Angehörige der verstorbenen Tante?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ja, der Bruder (mein Vater)und seine Schwester. Die beiden haben den gleichen Brief erhalten.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen in einigen Minuten hier eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Grundsätzlich hat gemäß § 1968 BGB der Erbe die Kosten des Begräbnisses zu tragen.

Ist nun kein Erbe vorhanden, so greifen die landesrechtlichen Bestimmungen des Bestattungsgesetzes.

Nach diesen Regelungen sind die Angehörigen in absteigender Rangfolge verpflichtet, die Kosten zu tragen, wenn kein Erbe vorhanden ist.

Hierbei gilt folgende Reihenfolge: Ehepartner, Kinder, Eltern, Geschwister, Großeltern und Enkelkinder, Nichten und Neffen.

Wenn Sie nun angeben, dass Ihr Vater als Bruder und desssen Schwester der verstorbenen Tante noch leben, so haben Ihr Vater und dessen Schwester die Kosten für die Bestattung zu tragen, nicht aber Sie als Nichte!

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Aber wir drei,mein Vater, meine Tante und ich haben aber das Erbe ausgeschlagen,und müssen trotzdem die der Bruder und die Schwester die Kosten für die Beerdigung übernehmen?

Ja, so regeln es leider die Bestattungsgesetze der Bundesländer (wie oben bereits ausgeführt): Ist kein Erbe vorhanden, dann müssen die nächsten Angehörigen die Kosten übernehmen.

Ich bedaure.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.