So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Moesch.
RA Moesch
RA Moesch, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 310
Erfahrung:  Bank und Kapitalmarktrecht
81056964
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA Moesch ist jetzt online.

Ich besaß bis 31.12.2019 ein Zweifamilienhaus mit Grundstück

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich besaß bis 31.12.2019 ein Zweifamilienhaus mit Grundstück in Schkeuditz, dass ich ab 01.01.2020 über einen Grundstücksüberlassungsvertrag mit Auflassung im Zuge der vorweggenommenen Erbfolge an meinen Sohn übertragen habe.
JA: Erbrecht ist von Land zu Land unterschiedlich. Wo befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Die zu vererbenden Vermögenswerte befinden sich im Bundesland Sachsen, Stadt Schkeuditz. Nach einigen sehr unschönen Vorfällen mit meinem Sohn (verbale Entgleisungen, Androhung von Sachbeschädigungen und körperlicher Gewalt möchte ich sofort diesen Grundstücksüberlassungsvertrag zurücknehmen - geht das? Mein Sohn ist inzwischen im Grundbuch eingetragen und ich habe lebenslanges Wohnrecht mit Mitnutzung einer Gartenhälfte, Pool und Nebengelass.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: vorerst nicht

Vielen Dank für Ihre Anfrage, ich komme gleich darauf zurück!

MfG

​Mösch

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Gemäß § 530 BGB können Sie eine Schenkung widerrufen, wenn sich der Beschenkte eine schwere Verfehlung Ihnen oder einem nahen Angehörigen gegenüber geleistet hat. Dies dürfte hier der Fall sein. Vor dem Hintergrund der Androhung von Gewalt können Sie ihn zunächst auffordern der Rückübertragung zuzustimmen und/oder dies sodann auch gerichtlich durchsetzen.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung, herzlichen Dank vorab für Ihre Bewertung (3 bis 5 Sterne).

Norbert Mösch
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Richter

Keine Ursache und die Bewertung nicht vergessen ;-)

RA Moesch und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.