So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 35568
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe mit meinen beiden Geschwistern im März

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.
Ich habe mit meinen beiden Geschwistern im März 2015 von meinem Vater (meine
Eltern sind seit 30 Jahren geschieden) Immobilien, Wertpapiere, Sachwerte, Kontoguthaben und 50% einer GmbH geerbt
Alles Vermögen (außer den GmbH-Anteilen) zu je 1/3 auf uns Geschwister verteilt und umgeschrieben. Der Erbengemeinschaft gehören jetzt nur noch die 50% GmbH-Anteile.
Wir haben jetzt ein Kaufangebot von dem Gesellschafter XY, dem die anderen 50% der GmbH gehören, erhalten.
Frage: Können meinen Bruder und ich, ohne Zustimmung meiner Schwester, jetzt die Übertragung der GmbH-Anteilen zu je 1/3 auf jeden Erben erwirken und dann die Erbengemeinschaft auflösen? Mein Bruder und ich würden dann, nach Eintragung unserer Anteile ins Handelsregister unsere Anteile an den Gesellschafter XY übertragen.
Mit anderen Worten: Mein Bruder und ich möchten unsere GmbH-Anteile an den Gesellschafter XY verkaufen, meine Schwester nicht. Wir suchen einen Weg, der uns einen Verkauf möglich macht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider nein. Bei der Verwertung der GmbH Anteile müssen alle Mitglieder der Erbengemeinschaft zustimmen. Ein Verkauf bei dem nur Sie und Ihr Bruder mitwirken ist leider nicht möglich. Wenn nun die Schwester beharrlich die Zustimmung verweigert, dann müssen Sie die Auseinandersetzung des verbliebene GmbH Anteils leider vor Gericht im Klagewege erzwingen. Vielleicht hilft Ihnen ja schon die Drohung mit einer Klage und den damit verbunden Kosten weiter um die Schwester zu überzeugen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.