So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 10272
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Frage: Ist eine Einsetzung als Erbe als Vollmachtserklärung

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage: Ist eine Einsetzung als Erbe als Vollmachtserklärung zu verstehen?

Sehr geehrter Fragesteller,

was genau meinen Sie ? Dass der eingesetzte Erbe zu Lebzeiten bevollmächtigt ist ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Es wurde von einem Bevollmächtigen die Herausgabe von Vollmachtserkärungen verlangt, diese wurden herausgegegen wie zb. General- und Vorsorgevollmacht. Eine Testament zählt nicht zu solchen Vollmachtserklärungen, oder?

Sehr geehrter Fragesteller,

was ist denn in dem Testament zu eventuellen Bevollmächtigungen geregelt ? Ist denn der Erbfall schon eingetreten ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nein, der Erbfall ist nicht eingetreten. Es soll eine Wohnung vererbt werden. Die potentielle Erblasserin und die im Testament bedachte Person sind nicht verwandt.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

In der Regel werden in einem Testament die Folgen geregelt, wenn ein Todesfall eintritt. Dies bedeutet, dass Handlöungsbefügnisse quasi erst nach dem Ableben gegeben werden. Eine Vollmacht ist etwas, was man zu Lebzeiten erteilt. Insofern ist also ein Testament keine Vollmachtsurkunde und muss (und darf) nicht herausgegeben werden.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten beantwortet werden. Bitte stellen Sie eventuelle Nachfragen. Wenn keine mehr bestehen, geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Besten Dank!

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass