So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 36385
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Beeinflussen des Streitwert, Teilleistungsklage Einbehalten

Diese Antwort wurde bewertet:

Beeinflussen des Streitwert, TeilleistungsklageEinbehalten von MieteHallo, sehr geehrter Herr RA Hüttemann,kann ich derart den Streitwert - für die Gegenseite - beeinflussen:
Ich beantrage beim gegnerischen Anwalt die ganze Streitsumme,mit dem eigenen mache ich eine Teilleistungsklage,also keine Trennungsklage, aus.Geht das?
Wie geht das?
Auf welcher BGB oder ZPO-Basis?Danke + MfG

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können prinzipiell auch eine Teilklage erheben, also den gerichtlich geltend gemachten Anspruch wertmäßig begrenzen, um das Prozessrisiko zu minimieren und um sich gegen eine mangelnde Liquidität der Beklagten zu wappnen.

Bei einer solchen Teilklage muss in der Klageschrift aber unbedingt herausgestellt werden, dass tatsächlich nur ein Teilbetrag eingeklagt wird, denn ansonsten laufen Sie Gefahr, dass das Gericht eine so genannte verdeckte Teilklage annimmt.

Es kann dann der Fall eintreten, dass nachfolgend geltend gemachten weiteren Teilklagen der Einwand der Rechtskraft (=der Erstentscheidung) entgegengehalten wird und diese (weiteren) Teilklagen der Abweisung unterliegen.

Angesichts dieses Risikos und mit Blick auf das Bestimmtheitserfordernis des § 253 Absatz 2 Nr. 2 ZPO muss daher in der Klageschrift dem Gericht ausdrücklich mitgeteilt werden, welche Teilbeträge in welcher Abfolge geltend gemacht werden sollen.

Entsprechende Formulierungsbeispiele finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/5-klageerhebung-7-teilklage_idesk_PI17574_HI12573664.html

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
hallo, danke für teil 2.nun bitte gegner-provoziertaktische frage, also teil 1.bei gegner alles anfordern und die gebühr fürs ganze evozieren, mit dem eigenen ra als zwischenschritt den teil abrechnen - geht das, wenn der ra nicht auf schnelles geld, sondern auf lange geschäftsbeziehung aus ist?danke vorab + mfg

Ja, das geht. Sie können dies ohne weiteres mit Ihrem RA so vereinbaren.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.