So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16062
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, meine Schwiegermutter ist verstorben und hat zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Schwiegermutter ist verstorben und hat zwei erwachsene Kinder mit Familie.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Meine Schwiegermutter (87 Jahre) hat nichts zu vererben. Sie hat ein sehr aktives Leben geführt und dabei auch eine Insolvenz gehabt, Kredite genommen usw. Alle offene Beträge sind unseres Wissens zurückgezahlt worden. Jetzt unsere Frage: Sollte man das nicht vorhandene Erbe ausschlagen, um möglichen Forderungen Dritter auszuweichen? Oder wie kann man sich schützen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Das ist eine schwierige Entscheidung.

Denn wenn das Erbe angenommen wird, haften Sie als Erbe für die Schulden der Erblasserin.

Wenn klar ist, dass kein Aktivvermögen vorhanden ist, dann wäre die Ausschlagung der sichere Weg.

Ist unklar ob mehr Vermögen vorhanden ist als Verbindlichkeiten kann beim Nachlassgericht eine Nachlassverwaltung angeordnet werden.

§ 1975 BGB legt fest, dass sich die Haftung des Erben für die Nachlassverbindlichkeiten auf den Nachlass beschränkt, wenn eine Nachlassverwaltung angeordnet ist.

Es kommt hierüber zu einer Trennung der beiden Vermögensmassen (des Eigenvermögens und Nachlasses) des Erben sowie zu einer Beschränkung der Erbenhaftung.

Weitere Details finden Sie über nachfolgenden Link:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/was-kann-man-tun-wenn-unklar-ist-ob-der-nachlass-ueberschuldet-ist_179946.html
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.