So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 33742
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo ich war heut wegen eines Erbscheins. Das Gericht

Kundenfrage

Hallo ich war heut im Amtsgericht wegen eines Erbscheins. Das Gericht wollte mir eine Erbschein ausstellen bei dem das Erbe zu je 1/3 an uns 3 Schwestern fällt. Aber im Testament seht das die Tochter das Bauerwartungsland und das Kapital erbt die die Eltern bis zum Tot Pflegt.
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Baden Würtemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wenn ich den Erbschein in der Form unterschreibe und meine Schwestern möchten nun jede je 1/3 des Bauland und des Kapitals muss ich ihen obwohl es im Testament anderster steht dann geben?
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es kommt hier auf den gesamten Wortlaut des Testaments an. Möglicherweise hat das Amtsgericht das Testament mangels Bestimmtheit als für unwirksam angesehen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Mitarbeiterin hat nur dwr erste Satz in Testament gelesen was noxh im Testament geschrieben stand hat sie nicht interessiert. Die frage ist abe wenn ich diese eidesstattliche Erklärung so unterschreiben verzichte ich dann mehr oder weniger auf 2/3 des Bauerwartungsland und des Kapitals?
MfG Bode
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender

nein, sie verzichten auf nichts. Denn der Erbschein kann natürlich noch geändert werden.

Ein Erbschein ist nichts anderes als eine Urkunde die der Öffentlichkeit gegenüber eine Vermutung aufstellt, dass der im Erbschein genannte zu einer gewissen Quote Erbe geworden ist. Wenn nun ein falscher Erbschein erstellt wurde, dann bedeutet dies nicht, dass Sie damit einen Teil Ihres Erbes verloren haben. Der Erbschein kann natürlich berichtigt werden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt