So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 13009
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Meine Schwester (88) lebte mit einem Mann über 25 Jahre in

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Schwester (88) lebte mit einem Mann über 25 Jahre in Partnerschaft. Er hatte eine eigene Wohnung, wohnte aber meist bei ihr. Er starb vor kurzem und hinterließ 3 Kinder. Meine Schwester händigte einem Sohn die Schlüssel zu seiner Wohnung und alle Dokumente aus, hielt aber ein Sparbuch zurück, mit dem Argument, das erst nach Vorliegen des Erbscheins aushändigen zu wollen, da ja alle drei Kinder erbberechtigt seien. Ist das korrekt oder wie sollte sie sich verhalten?
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Dem Sohn wurde der Schlüssel zur Wohnung und die persönlichen Dokumente des Partners übergeben, aber nicht das Sparbuch, das er jetzt energisch einfordert.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Das Verhalten der Dame ist korrekt.

Aufgrund der anzunehmenden Tatsache, dass per Gesetz alle drei Kinder erben geworden sind, bilden diese ein sog. Erbengemeinschaft.

Eine Erbengemeinschaft verwaltet das Vermögen gemeinschaftlich (§ 2032 BGB).

Dies bedeutet, dass auch nur alle Erben gemeinschaftlich z. B. ein Vermögensgegenstand herausfordern können.

Die Dame kann den Erben hierauf verweisen.

Sollte eine Erklärung bzw. Einforderung aller 3 Erben erfolgen, kann das Sparbuch herausgegeben werden. Dann muss aber sicher sein, dass dies alle Erben sind.

Dies kann letztlich nur durch einen Erbschein oder ein Gericht gewährleistet werden.

Bis längstens zu diesem Zeitpunkt kann ein Einbehalt in Form einer "treuhänderischen Verwahrung" erfolgen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Muss eine "treuhänderische Verwahrung" speziell beantragt werden oder ist dies nur ein Ausdruck für das bedingte Einbehalten des Sparbuchs?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das ist der juristische Ausdruck für die weitere Aufbewahrung des Sparbuches.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.