So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 35620
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, wir möchten unser Haus unserem Sohn überschreiben.

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: wir möchten unser Haus unserem Sohn überschreiben. Müssen wir das Haus zuvor schätzen lassen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: wie ist es mit der Steuer was kommt auf unseren Sohn zu?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie werden das Haus zuvor schätzen lassen müssen.

Sofern Sie dieses Ihrem Sohn schenkweise zuwenden und übertragen wollen, unterliegt dieser Vorgang nämlich der Schenkungssteuer.

Um diese exakt ermiitteln und festsetzen zu können, muss der Verkehrswert der Immobilie festgestellt werden, denn dieser bildet die Bemessungsgrundlage für dei Besteuerung.

Ob die Übertragung Schekungssteuer auslöst, hängt sodann von dem ermittelten Verkehrswert der Immobilie ab: Ihrem Sohn steht nämlich ein Schekungssteuerfreibetrag in Höhe von 400.000 € zur Seite.

Nur wenn der Verkehrswert diesen Freibetrag überschreiten sollte, wäre überhaupt Schenkungssteuer zu entrichten!

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Auskunft

Sehr gern!