So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 29394
Erfahrung:  Praktische anwaltliche Erfahrung im Bereich des Erbrechts
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, für die Erstellung eines Erbscheins meiner vor

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, für die Erstellung eines Erbscheins meiner vor mehr als 10 Jahren verstorbenen Tante soll ich einen Erbschein beschaffen. Diesen benötige ich, weil ich vor einem halben Jahr testametarischer Alleineerbe meines Onkels (Witwer) geworden bin, und sonst keinen Zugriff auf die Immobilie bekomme wo er und seine (verstorbene Frau) als Eigentümer eingetragen sind. Mein Onkel hatte nach dem Tod seiner Frau keinen Erbschein beantragt. Leider ist meine Tante poln. Staatsangehörige gewesen. Geburtsturkunde ist vorhanden, Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Sterbeurkunde der Eltern lt. polnischen Behörden nicht auffindbar. Somit auch keine Informationen über evtl. vorhandene Geschwister. Kann ich trotzdem einene Erbschein beantragen oder was muß ich tun?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: ich denke das ist komplett

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie können dennoch einen Erbschein beantragen.

Diesen Antrag müssen Sie bei dem zuständigen Nachlassgericht stellen.

Das zuständige Nachlassgericht ist dasjenige Amtsgericht, in dessen Geschäftsbezirk Ihre verstorbene Tante zuletzt ihren Wohnsitz inne hatte.

Sollten nun die Personenstandsurkunden der Eltern - Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Sterbeurkunde - nicht mehr verfügbar und zu beschaffen sein, so können Sie gegenüber dem Nachlassgericht an Eides Statt versichern, dass es keine weiteren Geschwister/Angehörigen mehr gibt.

Der Erbschein wird Ihnen sodann auszustellen sein.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung und die Nutzung von JustAnswer!

Gern bin ich Ihnen auch in Zukunft bei rechtlichen Anliegen behilflich, und ich würde mich freuen, Sie wieder bei JustAnswer begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt