So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 25009
Erfahrung:  Praktische anwaltliche Erfahrung im Bereich des Erbrechts
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

die Angelegenheit ist etwas kompliziert

Kundenfrage

Kanzlei Rosita Lau, die Angelegenheit ist etwas kompliziert;

deshalb bitte ich um einen Termin für eine Beratung Mit freundlichen Grüßen*******

Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine notarielle Errichtung Ihres Testaments ist nicht erforderlich, und zur Meidung der damit verbundenen Notarkosten können Sie ein handschriftliches Testament gemäß § 2247 BGB errichten!

Dieses können Sie nach Errichtung in amtsgerichtliche Verwahrung geben, so dass das Testament im Falle Ihres Ablebens von Amts wegen eröffnet würde.

Sie finden auf den folgenden Seiten sehr gute Muster, an denen Sie sich orientieren können:

https://www.erbrecht-heute.de/ratgeber/handschriftliches-testament-muster/

https://www.anwalt-erbrecht.de/handschriftliches-testament/

Sofern Sie nun Ihrer Tochter nur einen minimalen Anteil an dem Nachlass zukommen lassen wollen, und sofern Sie Ihrer Enkeltochter Ihr eigentliches Vermögens testamentarisch zuwenden wollen, so können Sie Ihre Tochter auf den Pflichtteil setzen (=enterben), während Sie Ihre Enkeltochter als Alleinerbin einsetzen.

Als Alleinerbin fällt dieser sodann das Grundstück (und sonstige Vermögen) zu, und Ihre Tochter hat als Pflichtteilsberechtigte lediglich einen schuldrechtlichen Anspruch gegen die Alleinerbin, der auf Geldzahlung gerichtet ist.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Nach Ihrer jetzigen Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt