So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Sonstiges
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 3047
Erfahrung:  xxxxx
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Mein Vater ist verstorben und er hatte ein Deutsches Konto

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Vater ist verstorben und er hatte ein Deutsches Konto wo ich eine Vollmacht auch ueber Seinen Tot hinaus hatte.
Ich wohne seit 1982 in USA und bin auch seit 1988 US Staatsbuerger, aber hatte immer meinen Deutschen Wohnort und Pass und Personalausweis mit einer gemeldeten Anschrift in Deutschland.
Die Bank weigert sich das Geld zu ueberweisen, obwohl ich denen meinen Deutschen Perosonalausweis mit Anschrift und mein auch noch bestehendes Deutsches Bankkonto mitteilte. Die wollen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes.
Was soll ich machen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

sobald die Bank weiß, dass Sie Ihren Wohnsitz im Ausland haben, wird sie berechtigterweise zur eigenen Absicherung die Bescheinigung haben wollen. Dass Sie ev. noch in Deutschland angemeldet sind und dort ein Konto unterhalten, vermag das nicht zu ändern, wenn Sie erkennbar im Ausland sich überwiegend aufhalten.

Hintergrund:

http://www.iww.de/astw/archiv/-bankenhaftung--auszahlung-an-auslaendische-erben-f51235

Insofern ist es wohl der einfachste Weg, bei Ihrem letzten deutschen Finanzamt die Bescheinugung zu beantragen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen dank. Ich habe keine steuernummer . Meine letzte steuer war 1984 in Meerbusch. Bin aber in Hamburg gemeldet aber habe now eine steuererklaerung in Deutschland gemacht?

Dann sollten Sie das Finanzamt in HH ansprechen, dass für Sie zuständig wäre entsprechend der Meldung. Die werden Ihnen weiterhelfen!

Die Zuständigkeit finden Sie über hamburg.de durch Eingabe der Adresse leicht raus.

Gruß

hhvgoetz und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.