So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 24984
Erfahrung:  Praktische anwaltliche Erfahrung im Bereich des Erbrechts
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein geschiedener Vater ist gestorben. Es existiert eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein geschiedener Vater ist gestorben. Es existiert eine Lebensversicherung wo die Lebensgefährtin bedacht wird. sie sollte mit der Versicherung die Beerdigung kosten bezahlen. Was sie nun nicht macht und ich das alles bezahlen muss. Ist das so in Ordnung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wer hat Ihren verstorbenen Vater denn beerbt? Sofern Ihr Vater ein Testament errichtet hat - hat er in diesem die Auflage verfügt, dass aus den Kosten der Lebensversicherung die Beerdigungskosten zu bestreiten sind?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Er ist gestern gestorben und die Lebensgefährtin hat mir am Telefon gesagt das mein gestorbener Vater sie die Lebensversicherung zur Verfügung stellt

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Zunächst einmal muss der Erbe die Beerdigungskosten tragen - § 1968 BGB:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__1968.html

Abweichendes gilt nur dann, wenn in dem Testament ausdrücklich bestimmt und festgelegt ist, dass eine bestimmte Person (hier die Lebensgefährtin) die Kosten der Beerdigung zu zahlen hat.

Fehlt es an einer solchen testamentarischen Verfügung, so bleibt es dabei, dass der Erbe die Kosten tragen muss.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.