So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 28233
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Anwälte, mein Ehemann ist vor einem Jahr

Diese Antwort wurde bewertet:

sehr geehrte Anwälte,
mein Ehemann ist vor einem Jahr gestorben, jetzt muss ich noch einen Erbschein beantragen, da ein Stück Ackeland (eine Erbschaft der Schwiegermutter) zum Verkauf steht. Es gibt kein Testament. Was könnten die zwei Kinder meines Mannes aus erster
Ehe vor 40 Jahren von mir fordern. Es gibt kein Vermögen, da mein Mann bis zur Rente
2009 mit 18% Abzug 900,00 € , vorher 5 Jahre arbeitslos ohne Bezug, da ich zuviel Verdienst hatte.
Er hatte kein eigenes Konto und lebte mit von meinem.
Wir hatten ein geleastes Auto, welches ich ausgelöst und verkauft habe. Muss ich das
beim Nachlassgericht mit angeben oder? Es lief zwar auf meinen Mann aber bezahlt
habe ich alles.
Mit freundlichen Grüßen
Christine M.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn kein Testament existiert, dann sind dsie beiden Kinder Ihres Mannes Miterben. Wenn Sie keine weiteren Kinder haben, dann erbt jedes Kind mit einer Quote von 25%

Wenn kein Vermögen Ihres Mannes vorhanden ist, dann können die Kinder nichts von Ihnen fordern. Hinsichtlich des Leasingfahrzeuges können die Kinder nichts fordern, soweit Sie das Fahrzeug ausgelöst und auch bezahlt haben.

Die Kinder sind zwar formell Erben, da aber seitens Ihres Mannes kein Vermögen vorhanden ist, haben die Kinder keinen Anspruch aus der Erbschaft.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke für die super schnelle Beratung

Sehr gerne!

Über eine positive Bewertung (Klicken auf Sterne) würde ich mich sehr freuen!

RASchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.