So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 827
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Guten Tag. Meine pflegebedürftige Mutter ist verstorben. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.
Meine pflegebedürftige Mutter ist verstorben. Ich habe sie jahrelang zuhause gepflegt. Bis zu ihrem Tod. Als ich mein Haus baute sind meine Eltern oben eingezogen und haben natürlich auch Miete bezahlt.
Nun sind meine Schwester, die Kinder meines verstorbenen Bruders und ich Erben. Diese wollen aber 273.000€ haben... Meine Mutter hatte aus der Lebensversicherung nur 25.000€...
Ich soll die Miete zurück in den Pott werfen. Ist das Rechtens?

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage.

Es ist nicht nachvollziehbar, warum die Geschwister 273.000 haben wollen.

Vererbt wird das, was am Todestag da ist. Wenn die Eltern in Ihrem Haus gewohnt haben, warum sollen sie denn keine Miete bezahlen?

Das, was die anderen Erben verlangen, kann nicht rechtens sein. Lassen Sie sich nicht einschüchtern.

ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Bitte geben Sie noch Ihre Bewertung ab. Dankeschön

RHGAnwalt und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.