So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 827
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Ich habe Sie so verstanden6,das man Ehe-Erbvertrag in einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe Sie so verstanden6,das man Ehe-Erbvertrag in einem Vertrag machen kann. Ist das richtig?
SIE nannten mir einen Preis von500€,
Haben Sie auch einen Notar,der das beurkundet? Wird er bereits Ihren Entwurf als einen Vertrag akzeptieren und dies auch kostenmässig berücksichtigen?

Guten Tag,

Gerne komme ich auf Ihre Nachfrage zurück,

Ich fertige die Vertragsentwürfe so aus und übersende diese dem entsprechenden Notar als Datei, dass dieser die Datei 1:1 zur Beurkundung verwenden kann, dabei entfallen dann beim Notar etwaige Kosten für die Erstellung des Entwurfes.

Theoretisch wäre das bei einem Notar „Hier um die Ecke“ zur Beurkundung möglich - weil die Notare mich und meine Verträge schon kennen, praktisch müssten Sie aber dann anreisen, was weitere Kosten verursachen würde. Praktisch ist es eher so, dass Sie dann einen Notar bei sich vor Ort aussuchen, dem ich dann den fertigen Vertrag übermittle.

Ich hoffe, dass das in Ihrem Sinne ist

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich werde hier vor Ort mit einem Notar sprechen und mich anschließend wieder melden.

dankeschön

Bitte geben Sie noch Ihre. Bewertung ab

RHGAnwalt und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.