So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 7781
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wir sind eine Erbengemeinschaft und wir sind dabei unser

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir sind eine Erbengemeinschaft und wir sind dabei unser Elternhaus zu verkaufen. Eine Erbin lebt in den USA, dieser Kontakt ist aber seit ca. 25 Jahren abgebrochen und es ist uns nicht möglich sie ausfindig zu machen. Ohne ihre Zustimmung können wir, laut Notar, das Haus nicht verkaufen. Was können wir machen, um das Haus dennoch zu veräußern? Vielen Dank für Ihre Antwort

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Auskunft des Notares ist korrekt. Es kann in diesem Fall nur mit Zustimmung aller Erben ein freihändiger Verkauf erfolgen.

Allerdings bestünde die Möglichkeit, die Immobilie im Wege einer Teilungsversteigerung zu veräußern.

Jeder Erbe hat nämlich das Recht, seinen Erbteil im Wege einer Teilungsversteigerung durchzusetzen und aufzulösen.

Der Erlös aus der Versteigerung wird entsprechend den Erbteilen aufgeteilt. Der Anteil für die nicht auffindbare Erbin wird auf einem Treuhandkonto hinterlegt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragenstehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.