So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17726
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Der Bruder meines kürzlich verstorbenen Mannes hatte zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Der Bruder meines kürzlich verstorbenen Mannes hatte zu Lebzeiten meines Mannes diesen enterbt. Ist er nun erbberechtigt am Nachlass meines verst. Mannes? Ein Testament, welches die Enterbung beweisen könnte, wird sie in jedem Fall aktenkundig sein (z.B. Nachlassgericht)?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die freundliche Anfrage

Wenn diese Enterbung durch ei n formgültiges Testament ( handgeschrieben und unterschrieben ) erfolgte dann ist die Enterbung wirksam

Denn anders als der Ehegatte Kinder und Eltern sind Geschwister nicht pflichtteilsberechtigt, gehen also dann leider wirklich leer aus

Ich bedauere sehr , Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können

Sollten Sie Frage haben gerne

wenn ich helfen konnte bitte ich um einen Klick auf 3-5 Sterne

danke

Der Mann erbt also leider nichts

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich verstehe nicht... Welcher Mann erbt nichts?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich habe bereits 50,-€ bezahlt für eine Antwort, die nicht meiner Frage entsprach. Ich bin natürlich nicht bereit, noch einmal 52,-€ für ein Telefonat zu bezahlen. Wären Sie bitte so nett und beziehen Ihre Antwort auf meine Frage. Herzlichen Dank!

Sehr geehrter Ratsuchender,

das Telefonat bietet das System an

Jetzt verstehe ich

Das Testament des Bruders hat mit seinem eigenen Erbe nichts zu tun

Es greift, wenn Ihr Mann kein Testament gemacht hat die gesetzliche ERbfolge

Darf ich fragen, ob Sie Kinder haben ?

ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Danke für Ihre Antwort. Nein, wir haben keine gemeinsamen Kinder. Ich hatte die Überlegung, dass ein potenzieller Erbe eventuell keinen Anspruch mehr darauf hat, wenn dieser eben den zu Berbenden vorher selbst enterbt. So wie die dt. Rechtsprechung sagt, dass eben Ehepartner nicht mehr Erbberechtigt sind, wenn ein Scheidungsverfahren anhängig ist. Vielen Dank!

Sehr geehrter Ratsuchender,

leider denn der Enterbte kann ja seinereits testamentarisch enterben

Anders als bei einer Scheidung bleibt die familienrechtliche Bindung ja bestehen

Tut mir sehr leid und danke für die Geduld