So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag, mein Mann und ich haben beide ein Testament

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Mann und ich haben beide ein Testament verfasst und unterschrieben. Nun ist mein Mann verstorben und ich möchte unser gemeinsam unterschriebenes Testament ändern. Mein Sohn und meine Tochter sollen nur den Pflichtanteil erhalten. Alles andere soll meine Ex-Schwiegertochter erhalten. Was muss ich tun, um das Testament so zu ändern.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Auf Ihr Anliege gehe ich wie folgt ein:

Nach Ihrer Schilderung haben Sie mit Ihrem Ehemann gemeinsam ein Testament errichtet. Da Ihr Mann nun zwischenzeitlich verstorben ist, entfaltet das Testament sogenannte Bindungswirkung, kann also nicht mehr nachträglich geändert werden.

Etwas anderes gilt nur dann, wenn im Testament keine Schlusserbenbestimmung enthalten ist oder ausdrücklich eine Klausel enthalten ist, dass der überlebende Ehegatte neutestieren kann. Nur unter diesen Voraussetzungen können Sie die Schwiegertochter zur Erbin einsetzen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung geben und Ihre Frage beantworten. Gern können Sie nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Rösemeier

-Rechtsanwalt-

Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.