So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 42636
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin,Schilddrüsensonografie
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau, da ich bereits bei verschiedenen Ärzten gewesen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Wilson, da ich bereits bei verschiedenen Ärzten gewesen bin. Frage ich hier, da keine Schildrüsenerkrankung vorliegt, jedoch ich mit ** selbst im Sitzen vermehrt schwitze als wenn ich Sport gemacht hätte und beim nächsten Moment abends das frieren anfängt, meine Haut sehr trocken ist, ich sehr dünnes brüchiges Haar bekommen habe, ob es eine eisweiß oder Fettstoffwechselstörung sein kann. Ich hatte als Baby eine Eiweißallergie mit Hautreaktion sowie zahlreiche Lungenentzündungen. Meine Rheumatologin hat mir nun eine Überweisung zur Endokrinologie ausgestellt.

Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.

Fragesteller(in): **, weiblich, bei Bedarf und Jucken Desloratadin und Lefax bei lebensmittelunverträglichkeit im Bauch

Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?

Fragesteller(in): im lendenwirbelbereich und der linken Hüfte ist eine Sakroilitis festgestellt worden.

Guten Tag,Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren endokrinologischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, verstehe aber nicht ganz, wie wir Ihnen helfen könnten.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also ich wüsste gerne, ob es an einer Stoffwechselstörung liegen kann, dass ich neuerdings diese Symptome habe. Letztes Jahr August hatte ich eine ********** in der *. *** als Hinweis.

Das ist traurig... Aber keine Erklärung für diese Symptomatik. Das passt eigentlich eher zu einer rheumatischen Erkrankung, aber wenn die Rheumatologin keine findet, kommen wir da auch nicht weiter. Stoffwechselerkrankungen betreffen Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse (Diabetes) und Nebennieren, wobei letztere untersucht werden sollten. Hier bestimmt man das Cortisol im 24- Stundenurin. Eiweiß- und Fettstoffwechselstörungen erkennt man bei der normalen Blutuntersuchung, die verursachen solche Symptome auch nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Welcher Arzt ist der richtige Ansprechpartner für so eine Untersuchung der Nebennieren?

Der Hausarzt oder Endokrinologe, darum haben Sie auch die richtige  Überweisung.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun wenigstens um ein freundliches „Danke“ als Rückmeldung oder (besser noch) um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Endokrinologie sind bereit, Ihnen zu helfen.