So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 6591
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Tätigkeit in eigener Praxis mit Schwerpunkt Endokrinologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo wir kann man feststellen ob eine latente

Kundenfrage

Hallo wir kann man feststellen ob eine latente Schilddrüsenüberfunktion vorliegt? Habe nach Einnahme von Jodid aufgrund eines Strumas schon zweimal Episoden von Herzklopfen/Rasen, innere Unruhe, Bruststecheb, Angst. TSH Wert aktuell bei 0.8 vor ein paar Wochen 1.9. T3 und T4 aktuell nicht bestimmt. Vor ein paar Wochen 7.5 bzw 18. Kardiologe meint Beschwerden können durch Jod kommen. Hausarzt sagt nein.
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Endokrinologie
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfe

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Eine latente oder subklinische Schilddrüsenüberfunktion wird definitionsgemäss über folgende Laborkonstellation gestellt:

TSH unterhalb der unteren Normgrenze (oft 0.4 oder 0.1) und gleichzeitig normale Werte für FT3 und FT4.

Es genügt also die Bestimmung dieser 3 Werte um die Diagnose zu stellen oder auszuschliessen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist noch eine Schilddrüsenszintigraphie um heisse Knoten aufzuspüren. Diese können auch nur phasenweise zu einer Schilddrüsenüberfunktion mit entsprechender Symptomatik führen, die durch das genannte Labor nicht immer erfasst werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrter Herr Schürmann, herzlichen Dank für Ihre Antwort. Im November 2020 wurde eine Szintigraphie durchgeführt und ein Struma/Knoten bzw. Herdbefund rechts (szintigrafische Einstufung als indifferent) festgestellt (Größe 9*9*17 mm). Kann sich der Knoten durch die Jodid Einnahme auch zu einem heissen Knoten entwickeln bzw. dieser phasenweise Probleme machen? Hintergrund: Nach Jodideinnahme ab Dezember 2020 Entwicklung Symptome Herzklopfen-/rasen, Unruhe, Schwitzen, Angst; nach Absetzen besser, im Juli 2021 auf Anraten Arzt Wiederaufnahme Jodideinnahme, seit 2 Wochen wieder die gleichen Probleme.
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Die Einnahme von Jodid kann aus einem hormonell inaktiven Knoten durchaus auch einen hormonell aktive heißen Knoten machen. Aus diesem Grund wird die Gabe von Jodid bei vorhandenen Knoten kritisch gesehen. Dies auch ,obwohl andererseits Jodid der Knotenbildung vorbeugt.

ich würde aus den genannten Gründen die Einnahme von Jodid kritisch sehen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann