So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 5272
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Tätigkeit in eigener Praxis mit Schwerpunkt Endokrinologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich habe seit Monaten eine Entzündung, kein Rheuma, HLA-B27

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit Monaten eine Entzündung im ISG, kein Rheuma, HLA-B27 negativ, tief sitzender Rückenschmerz (identisch zu dem typischen Schmerz den ich kurz vor Einsetzen der Periode habe). Ein paar Tage im Monat beschwerdefrei. Ein paar (andere) Tage im Monat (nicht vor/während der Periode) zusätzliche Schmerzen/Ziehen wie ich es sonst vor der Periode habe.Ich war bei zig Ärzten, ISG-Spezialisten usw - keiner weiß was die Ursache ist geschweige denn wie es weggeht.Vermute langsam irgendeinen Zusammenhang mit Hormonen/Zyklus? Ist so etwas bekannt?

Guten Tag,

Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfe

Wurde ein MRT des ISG durchgeführt? Gibt es Entzündungszeichen im Blut?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Keine Entzündungszeichen, CRP völlig normal. MRTs wurden gemacht

Vielen Dank für die Übersendung der ergänzenden Befunde. Es scheint tatsächlich eine floride Sakroileitis vorzuliegen. Wegen der fehlenden Entzündungszeichen im Blut wird man sich bei der Therapie jedoch nicht zu einer Gabe eines lang wirksamen Antirheumatikums durchringen. Dies wegen der generell schlechten Verträglichkeit. Wie waren denn ihre Erfahrungen mit einfachen entzündungshemmend wie Diclofenac oder Ibuprofen?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
IBU und Etoricoxib haben nichts gebracht

Danke. Habe ich recht verstanden ,dass sich die Schmerzen bei Beginn der Periodenblutung bemerkbar machen?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Nun, den tiefsitzenden Rückenschmerz 1-2 Tage vor Einsetzen der Periode habe ich schon länger.
Jetzt, mit der ganzen Geschichte hier merke ich eine Zunahme der Schmerzen ink Ausstrahlung in die vorderen Oberschenkel so circa 1 Woche nach der Periode. Und in der Mitte des Zyklus dann quasi Beschwerdefrei für 3-4-5 Tage.

Danke. Im Hinblick auf die deutlche Zyklusabhängigkeit der Beschwerden sollte man auch an eine Endometriose denken. Mit anderen Worten es handelt sich primär gar nicht um einen skelettbedingten sondern um einen endometriosebedingten Schmerz.

Dazu könnte passen, dass laut MRT keine eindeutigen pathologischen Befunde an den Ileosakralgelenken beschrieben werden. Ich finde das ist etwas unklar formuliert.

Eventuelle weitere Fragen gerne ab morgen vormittag wieder. Inzwischen bitte ich um eine positive Bewertung meiner bisherigen Antworten. Vielen Dank.

Dr.Schürmann und weitere Experten für Endokrinologie sind bereit, Ihnen zu helfen.