So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 4422
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Tätigkeit in eigener Praxis mit Schwerpunkt Endokrinologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo! Mein Mann hat einen erhöhten Testosteronwert von

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Mein Mann hat einen erhöhten Testosteronwert von 13,5ng/ml ohne Substitution. Dieser wurde morgens gemessen. Lh und FSH sind im normbereich. Er hat keine Symptome und leider wissen wir nicht ob er schon immer so hoch war. jetzt hab ich Angst, dass er ein nebennierenrindenkarzinom hat. Oder kann der Testosteron wert auch physiologisch mal etwas erhöht sein?
Liebe Grüße Sophie
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Er ist 45 Jahre alt und top gesund. ich finde nie wirkliche Aussagen im Internet über erhöhte Werte, nur über erniedrigte. Der referenzbereich von Testosteron ist auch überall unterschiedlich festgelegt. Oft habe ich gelesen, dass bis 40nmol/l noch normal seien. Laut Umrechnung wäre er bei 45 nmol/l. ich mach mir große Sorgen ....
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Zudem wurde in der urologischen Praxis noch ein Ultraschall der Nieren und nebennieren gemacht, der unauffällig war!
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Mein Name ist Dr. Schürmann und werde Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage geprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zu komme.

Oohne Symptome und ohne Veränderungen von FSH und LH ist der Testosteronspiegel zunächst einmal unplauibel. Ich empfehle eine Kontrolle mit gleichzeitiger Bestimmung des SHBG. Ausserdem sollte das freie Testosteron bestimmt werden. Erst, wenn der Wert dann auch zu hoch sein sollte würde man die Nebennierendiagnostik erst mit Ultraschall dann mit einem CT beginnen.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank! Wir haben einen Kinderwunsch, ist ein hoher testosteronspiegel bei männern hinderlich?

Gerne.

Ein hoher Testosteronspiegel beeinträchtigt die Zeugungsfähigkeit eines Mannes nicht. Dies ist nur dann der Fall, wenn Testosteron von aussen zugeführt wird und hierdurch die Eigenproduktion heruntergefahren wird. Also keine Sorge diesbezüglich.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 4422
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Tätigkeit in eigener Praxis mit Schwerpunkt Endokrinologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
Dr.Schürmann und weitere Experten für Endokrinologie sind bereit, Ihnen zu helfen.