So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 33402
Erfahrung:  Innere- und Allgemeinmedizin,Schilddrüsensonografie
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ist eine Schildrüsenunterfunktion heilbar? Ich habe seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ist eine Schildrüsenunterfunktion heilbar? Ich habe seit bestimmt 20 Jahren Tabletten gegen eine Schilddrüsenunterfunktion genommen. Im Juli 2019 war mein Stammpräparat längere Zeit nicht lieferbar, wodurch ich ein anderes Präparat nehmen musste. 3 Wochen später kam ich mit Herzrasen ins Krankenhaus. Laut den Ärzten war das neue Schilddrüsenpräparat an diesem Herzrasen schuld. Zur Ergänzung möchte ich noch anmerken, dass ich zeitgleich auch noch Venlafaxin in der Dosierung 1x tgl. 37,5mg zu mir genommen habe. Nach dem Aufenthalt im Krankenhaus hat mir mein Hausarzt geraten, das Schilddrüsenpräparat nicht mehr zu nehmen. Seitdem wird regelmäßig Blut abgenommen - mit dem Ergebnis das die Schilddrüsenwerte auch ohne Einnahme eines Medikaments in Ordnung sind. Wie ist das möglich? Werden sich die Werte iwann wieder verschlechtern oder bleiben diese nun so? Noch ein Hinweis zum Schluss: In 11/2018 wurde bei mir Zöliakie diagnostiziert. Vielleicht gibt es hier ja einen Zusammenhang.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren endokrinologischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Hat man mal einen Ultraschall der Schilddrüse gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja, nach dem ich nach dem Aufenthalt im Krankenhaus beim Hausarzt war, wurde ein Ultraschall gemacht. Alles unauffällig.

Ok, ich hatte daran gedacht, dass Sie vielleicht einen heißen Knoten haben könnten, der recht viel Schilddrüsenhormon herstellt und eine Unterfunktion ausgleichen kann. Den hätte man aber sehen müssen.

Mit der Zöliakie hängt das nicht zusammen, ich würde aber noch die Antikörper MAK und TRAK bestimmen lassen, um auszuschließen, dass Sie eine Hashimoto Schilddrüsenentzündung bekommen.

Normalerweise heilt eine Unterfunktion nicht aus.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Haben Sie vielen Dank für Ihre Antworten ���� Die Thematik mit den Antikörpern nehme ich für die nächste Blutuntersuchung mit. Ebenso das mit diesem heißen Knoten.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ggf lasse ich das auch mal bei einem Facharzt prüfen und nicht beim Hausarzt.

Da die Hausärzte eigentlich auch fast alle Fachärzte sind (bis auf die ganz alten), ist das hoffentlich nicht nötig.

Ich freue mich über eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Dr. Gehring und weitere Experten für Endokrinologie sind bereit, Ihnen zu helfen.