So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 3173
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin,22 Jahre Tätigkeit in eigener Praxis mit Schwerpunkt Endokrinologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich würde am 1 Oktober in der schilddrüse operiert,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich würde am 1 Oktober in der schilddrüse operiert
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Teilresektion linker Lappen aufgrund kalten Knoten. Bin 35 weiblich. Nehme l Thyroxin 50 vor op schon. Nun schwankt mein befinden und die Stimmung sowie der Tsh ziemlich.. Versucht wurden auch 75 Mikrogramm..jedoch nach 14 Tagen schwindel..erhöhter puls.. Unruhe..
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nun nehme ich 50 Mikrogramm.. tsh nach op 1,7.. nun 2,5 .. welcher wert sollte angestrebt werden? Und ist dieser schwankende wert normal?

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Für Sie gilt als TSH-Zielwert 1.0-2.0. Dies ist jedenfalls die Studienlage.Die individuelle Verträglichkeit ist auch noch zu berücksichtigen, so dass im Einzelfall auch einmal Werte über 2.0 akzeptiert werden.

Die schlechte Verträglichkeit der aktuellen 75 ug könnte auch am Thyroxinpräparat liegen. Der TSH Wert von 2.5 zeigt eine leichte Unterdosierung, wäre von daher also keine Erklärung für Ihre Beschwerden. Der TSH ist starken Schwankungen unterworfen und sollte nicht öfters als alle 4 bis 6 Wochen kontrolliert werden, da die jeweils neuen Thyroxindosierungen in etwa so lange brauchen um im Körper stabile Hormonspiegel zu erreichen.

Sie sollten im übrigen , um eine gleichmässige Aufnahme des Thyroxins in den Körper zu erreichen, dieses mindestens 30 min. vor dem Frühstück einnehmen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Wäre es akzeptabel im Wechsel Thyroxin 50 und am anderen Tag 75 zu nehmen?

Ja das geht und wäre in Ihrem Fall möglicherweise auch die richtige Dosis zwischen 50 und 75 gelegen. Das gibt es auch als Fertigpräparat z.B. Euthyrox 62.5. Ansonsten ist es geschickter von 50 und 75 täglich eine halbe Tablette zu nehmen , um auf diese Tagesdosis zu kommen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Dann werde ich von jedem die Hälfte probieren. Ist sowieso irgendwie alles ein versuch .. Und 100 Mikrogramm jod sind ausreichend zusätzlich? Vielen Dank!

Bitte besprechen Sie das erst mit Ihrem Arzt. Für Jodid sehe ich zusätzlich zu L Thyroxin in Ihrem Fall keine Notwendigkeit.

Bitte denken Sie noch an eine positive Bewertung meiner Antworten. Vielen Dank!

Dr.Schürmann und weitere Experten für Endokrinologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Wenn man in einem Zeitraum von 6 Wochen.. 7 Tage l thyrox 75 genommen hat und die restlichen Tage l thyrox 50..
Haben die 7 Tage 75 Mikrogramm überhaupt eine Auswirkung auf den TSH?

Dies hängt davon ab ,wie kurz vor der Blutabnahme die höhere L Thyroxin Dosis eingenommen wurde.