So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Endokrinologie
Zufriedene Kunden: 258
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Endokrinologie hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

habe seit 2001 seropositive, chronische Immunthyreoiditis

Kundenfrage

Zu meine Person: Weiblich, 52 Jahre, 165 groß,72 kg
Ich habe seit 2001 seropositive, chronische Immunthyreoiditis (Hashimoto)
Schilddrüsenhormonbehandlung Eferox 100

Mein Problem: starke Regelbluttung und Zysten
– Am 11.09.2014 ambulanter Eingriff Spiegelung. Ausschabung (danach keine Probleme)
– Ab Mai 2017 erneut 1 x in der Woche Blutzturz unkontrollierte starke Regelbluttungjede 3/4 Stunden super OB+Binde.
Diagnose: Präklimakterische Hypermenorhoe Endometriumhyperplasie, V.a. Myome,Chronischer Eisenmangel.
Therapie Diagnostische Hysteroskopie und fraktionierte Abrasio, Leservaporisation der Ektopie.
Aufnahmebefund: Abdomen weich, Uterus anteflektiert und vergrößert,
Sonographie. 85x 56 mmuterus, Endometrium 12 mm, linke Adnexe nicht darstellbar, rechte Adnexe Folikel 21 mm und 12 mm, keine Freiheit Flüssigkeit
Laborwerte Hämatologie : Leutkozytan 7.0 ; Haemoglobin 10,5g/dl
(Nach der OP : 1 Woche sauber, 2 Monaten regelmässig mit leichte Dauer Blutung, ab ––August 30 Tage Dauer Bluttung.)
– September : Hormonelle 1 Monat Tabletten Therapie ( 1 Woche sauber)
– Oktober, November je 7 Tagen Starke Regelbluttung , aber danach 3 Monaten keine Regelbluttung, sauber ]
– 2018 Febluar / März unkontrollierter Tageszyklus Bluttsturz mit zwischenzeitlich Leichte jeden Tag (Mini OB) Regelbluttung

–Am 22 März 2018 Ambulante OP Spiegelung mit Ausschabung ( Zyste werden mal kleiner, mal wieder größer)
Nach der OP bis Mai leichte dauerbluttung ( Mini OB)
Ab 3 Mai 7 Tage Maxi Bluttung ( jede Stunde wechseln OB+ Binde)gefolgt von 10 Tage leichte Bluttung Mini OB und wieder unkontrollierte zwischen zeitlich Blutzturz OB, Binde und die Hose voll! Und wieder dauerbluttung.

Frauenärztin: Überweisung ins Krankenhaus Termin : 21.06.2018 Gebärmutter Entfernung
Diagnose: ; Menorrhagie; Metrorrhagie
Zustand: nach Abrasio + HSK 3/2018‘ einfache glanduläre zystische Hyperlasie im Endometrium.

Es wurde bei mir noch keine hormonuntersuchung durchgeführt.
Termin Endokrinologie Hannover erst in September.

Was soll ich tun? Gebärmutter entfernen lassen oder gibt es Alternative.

Würde mich sehr freuen um ihre Meinung.

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Endokrinologie
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, ich werde versuchen Ihnen zu helfen. Als Alternative um dir Blutungrn in den Griff zu bekommen wäre das Einsetzen der Hormonspirale in die Gebärmutter eine Möglichkeit. Wurde diese Option schon besprochen mit Ihnen?

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen. Viele Grüße- Ulrike Winkler