So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 26568
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich kann mein Windows 10 nicht mehr starten, da ich

Kundenfrage

Ich kann mein Windows 10 nicht mehr starten, da ich eingestellt habe, dass der Laptop im Abgesicherten Modus starten soll. Mir fehlt aber das Kennwort. Ich kann auch nicht mehr auf mein Microsoft Konto zugreifen, weil ich Nichteinhaltung mehr weiss unter welcher Emailadresse ich dieses eingerichtet habe.
Fachassistent(in): Welches Betriebssystem verwendet Ihr Gerät?
Fragesteller(in): Windows 10
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich weiss auch nicht mehr wirklich welche Daten von mir bei Microsoft hinterlegt sind. Bin dreimal umgezogen und hab bei der Hochzeit meinen Nachnahmen geändert.
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Die Antwort auf Ihre Frage hängt davon ab, wie Sie sich auf Ihrem PC anmelden. Es gibt nämlich drei Möglichkeiten sich bei Windows anzumelden:

  1. Über die Emailadresse und das Passwort Ihres Microsoft-Konto
  2. Über eine PIN.
  3. Mittels eines Kennwortes über ein lokales Konto

Welche der drei Methoden Sie verwenden erkennen Sie an dem Symbol am Anmeldebildschirm (siehe https://support.content.office.net/de-de/media/556c595d-0693-4878-8dbb-dbace2dae315.png) und auch an der Fehlermeldung. Wenn der Hinweis "Das Kennwort ist falsch, wiederholen Sie den Vorgang" erscheint, d***** *****delt es sich um ein lokales Konto und wenn der Hinweis "Das Kennwort ist falsch. Stellen Sie sicher, das Sie das Kennwort für Ihr Microsoft Konto verwenden. Sie können das Kennwort unter acount.live.com/password/reset jederzeit ändern." erscheint, handelt es sich um eine Anmeldung über ein Microsoft-Konto.

Wenn Sie für die Anmeldung Ihr Microsoft-Konto verwenden verfahren Sie bitte wie folgt:

Öffnen Sie auf einem anderen Computer die Seite https://account.live.com/password/reset. Klicken Sie auf "Ich habe mein Kennwort vergessen" und tippen Sie Ihre Emailadresse, Ihre Telefonnummer oder Ihren Skype-Namen ein. Im Anschluss können Sie entscheiden, ob Sie den zum Reset notwendigen Sicherheitscode an Ihr E-Mail-Postfach schicken lassen oder die Sicherheitsfrage beantworten möchten. Schließen Sie das Fenster noch nicht.

Sobald Sie den Code per Mail erhalten haben, tippen Sie ihn ins Feld auf der oben aufgerufenen Website ein und bestätigen Sie mit "Weiter", um ein neues Kennwort festzulegen. Ist das erledigt, können Sie sich schon nach wenigen Minuten wieder an Ihrem PC anmelden.

Wenn Sie für die Anmeldung ein lokales Konto verwenden verfahren Sie bitte wie folgt.

Wenn auf dem Anmeldebildschirm das Symbol Kennwort angezeigt wird, dann haben Sie ein lokales Konto.

Für lokale Konten ab der Version 1803 (erschienen im April 2018) besteht die Möglichkeit, dass Sie Sicherheitsfragen in dem Konto hinterlegt haben, über deren Beantwortung Sie das Kennwort zurücksetzen können.

Eine Anleitung dazu finden Sie hier:

https://support.microsoft.com/de-de/help/4028457/windows-10-reset-your-local-account-password

Wenn keine Sicherheitsfragen hinterlegt worden sind, kann der PC nur zurückgesetzt werden, was aber zum Löschen Ihrer persönlichen Daten führt. Der Vorgang ist ebenfalls in dem gerade genannten Link beschrieben. Hier noch einmal die Vorgehensweise im Detail:

  1. Drücken Sie am Startbildschirm die UMSCHALTTASTE, während Sie die Schaltfläche "Ein/Aus" in der unteren rechten Ecke des Bildschirms anklicken und dann "Neu starten" auswählen.
  2. Wählen Sie auf dem, nach dem Neustart erscheinenden, blauen Bildschirm Option auswählen die Option Problembehandlung > PC zurücksetzen aus.
  3. Wählen Sie "Alles entfernen" aus, um den PC zurückzusetzen und das Kennwort zu löschen.

Wenn Sie über tiefergehende Computerkenntnisse verfügen, dann besteht alternativ die Möglichkeit so zu verfahren, wie es in dem Video auf der folgenden Seite zu sehen ist:

https://youtu.be/92ZY2nRqkyU

Wenn Sie keine Installations-CD von Windows 10 haben sollten, dann können Sie Windows 10 auf einem anderen PC auch selbst herunterladen und auf eine CD/DVD brennen oder auch einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Das geht zum Beispiel direkt bei Microsoft:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

(Siehe dort unter "Verwenden dieses Tools zum Erstellen von Installationsmedien")

oder auch von https://winfuture.de/downloadvorschalt,3891.html

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten vor dem Zurücksetzen erst noch sichern wollen, dann können Sie so verfahren, wie es weiter unten bei "Wenn keine dieser Methoden zum Erfolg führt" beschrieben ist.

Wenn Sie sich über eine PIN anmelden

Schauen Sie unter das Textfeld PIN.

  • Wenn Sie "Ich habe meine PIN vergessen" sehen, dann wählen Sie sie aus, und folgen Sie den Anweisungen zum Zurücksetzen Ihrer PIN.

 

  • Wenn "Ich habe meine PIN vergessen" nicht angezeigt wird, dann wählen Sie Anmeldeoptionen und dann Kennwort eingeben aus.

Melden Sie sich über Ihr Windows-Kennwort an. Nachdem Sie angemeldet sind, wählen Sie Start > Einstellungen > Konten > Anmeldeoptionen > Windows Hello PIN aus > Ich habe meine PIN vergessen, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Wenn keine dieser Methoden zum Erfolg führt

1. Sie können das Kennwort entweder mit der kostenpflichtigen Software https://kon-boot.com/de umgehen, oder

2. Sie können die Festplatte des Computers ausbauen und sie dann als externe Festplatte über einen USB-Festplatten-Adapter an einen anderen Computer anschließen. Dort ziehen Sie dann eine Kopie Ihrer Daten auf eine zweite externe Festplatte oder einen USB-Stick. Anschließend bauen Sie die Festplatte wieder in den ursprünglichen Computer ein, und setzen Windows zurück wie oben beschrieben, oder - falls das nicht funktioniert - Sie booten den Rechner von einem Windows-Installationsmedium und führen eine Neuinstallation von Windows durch. Formatieren Sie dabei die alte Festplatte über das Installationstool von Microsoft.

Nach der Neuinstallation können Sie dann die Programme neu installieren, die Sie benötigen und Ihre persönlichen Daten, die Sie vorher gesichert haben, wieder zurücksichern.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit dieser Information weiterhelfen konnte und stehe Ihnen für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Wenn etwas unklar sein sollte, so verwenden Sie bitte einfach das kostenfreie Textfeld unterhalb meiner Antwort. Sollte ich zu dieser Zeit gerade einen anderen Kunden beraten, dann werde ich Ihnen antworten, sobald ich Ihre Nachricht gelesen habe.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr an mich haben sollten, dann würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Beratung sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennt, dass Ihre Frage von mir beantwortet wurde. Klicken Sie bitte direkt auf die entsprechende Anzahl an Sternen und versuchen Sie nicht die Sterne nacheinander anzuklicken, da die Bewertung unmittelbar versandt wird.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Tagen.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben, stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung. In dem unten stehenden Textfeld können Sie mir jederzeit kostenlos antworten.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, dann schließen Sie die Frage bitte noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort ab (4-5 Sterne), oder bestätigen Sie mir kurz hier im Chat, dass Ihre Frage beantwortet wurde. Vielen Dank dafür im Voraus.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Tag.

Hallo! Ich habe Ihre Frage wie gewünscht beantwortet, aber leider haben Sie meine Antwort bislang weder positiv bewertet, noch haben Sie mir gesagt, ob Sie noch irgendwelche Informationen vermissen.

Bitte geben Sie mir doch in dem Textfeld unter meiner Antwort eine Rückmeldung, wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, oder schließen Sie die Frage durch eine positive Bewertung meiner Antwort ab, damit das System erkennt, dass Ihre Frage beantwortet ist.

Vielen Dank für Ihre Fairness.