So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Was bedeutet es, wenn ich bei einem heizungsregler für ein

Diese Antwort wurde bewertet:

was bedeutet es, wenn ich bei einem heizungsregler für ein Haus mit 15 Parteien zb. eine Temperatur von 20 Grad einstelle? Der Regler hat ja keine Rückmeldung von den Wohnungen. Er kann nur die Vorlauftemperatur einstellen und die Rücklauftemp überwachen
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): es ist nur eine Verständnisfrage. führt die Eingabe einer gewünschten Raumtemperatur zu einer bestimmten vorlauftemp (ok, in abhängigkeit vom Aussentempfühler)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Wie Sie schon richtig beschrieben haben wirkt die Raumtemperatureinstellung auf die Heizkurve die dann über die Außentemperatur die Vorlauftemperatur bestimmt.

Wenn die Heizkurve korrekt eingestellt ist stimmt die sich so ergebende Raumtemperatur mit der eingestellten überein (andere Witterungseinflüsse wie Sonneneinstrahlung, Wind, etc. unberücksichtigt).

Normalerweise sucht man sich für die korrekte Einstellung den Raum aus, der am schwersten warm zu bekommen ist (höchste Vorlauftemperatur benötigt) und läßt dort das Thermostatventil voll aufgedreht, so dass sich die Raumtemperatur nur über die Vorlauftemperaturregelung ergibt (sog. Führungsraum).

Dann stellt man die Heizkurve (am besten an ein paar Tagen der Übergangszeit sowie ein paar sehr kalten Tagen) so ein, dass die gewünschte/eingestellte Temperatur erreicht wird. Da die anderen Räume mit einer geringeren Vorlauftemperatur auskommen können dort dann die Thermostatventile Ihre Arbeit tun. Sie haben damit die niedrigst möglich und damit effizienteste Vorlauftemperatur eingestellt.

Der unterschiedliche Wärmebedarf je nach Wärmeverlust durch die Wände der von der Außentemperatur bestimmt wird wird von der Heizkurve dann genau ausgeglichen.

In einem Mehrparteienhaus kann es natürlich schwierig sein einen Führungsraum zu finden / zu nutzen. Dann hilft nur stückweise herunterstellen bis der erste schreit dass es nicht warm genug wird... (natürlich nur in Abstimmung mit den Bewohnern).

Ist die Heizkurve so korrekt eingestellt sollte die Raumtemperatur des Führungsraums weitgehend der eingestellten Solltemperatur entsprechen und ohne Thermostat z.B. 20°C gehalten werden.

Aber Achtung, es dauert dann z.B. nach einer eingestellten Nachtabsenkung recht lange bis die Räume wider aufgeheizt sind, da die Vorlauftemperatur ja nur geringfügig über dem mindestwert liegt (vor allem bei einer Fußbodenheizung). Daher muss die Heizkurve oder der Raum-Sollwert eventuell höher eingestellt werden (Parallelverschiebung der Heizkurve nach oben um eine höhere Vorlauftemperatur einzustellen). Dann muss auch im Führungsraum wieder das Thermostatventil eingesetzt werden.

MfG,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke ***** ***** haben meine Frage umfassend beantwortet
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Nein, die Bewertung sollte 5 Sterne haben. Dachte, man muss die Sterne nacheinander anklicken
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sorry, dass ich die Bewertung versehentlich verbockt habe. Sie haben mir sehr geholfen. Mit freundlichen Grüßen Klaus Noack

Versuchen Sie bitte noch einmal oben die Bewertung auf die 5 Sterne zu ändern, danke.

Sollte das nicht gehen wende ich mich an einen JustAnswer Moderator, der das dann sicher noch ändern kann.

Gruß,

DrWuest

Harald Wuest und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.