So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 6162
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler/ technischer Support
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Guten Morgen, vor zwei Tagen wurde mein email Konto gehackt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, vor zwei Tagen wurde mein email Konto gehackt. Was kann ich nun tun
Fachassistent(in): Wann haben Sie das Konto zuletzt verwendet?
Fragesteller(in): gerade eben, als bemerkt habe, dass mein Facebook account ebenfalls gehackt wurde
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): der hacker hat mir mein korrektes altes Passwort mitgeteilt, behauptet, dass er Daten gestohlen hat, einen Trojaner installiert hat, und fordert mit auch 400 Dollar auf ein Bit-coin Konto zu überweisen

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

-------------------------

Zu Ihrer Frage:

Um welches Konto geht es denn bitte?

Vorsicht, hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche!

Zur Sicherheit tun Sie bitte noch folgendes:

  • Falls Sie Windows 7 verwenden: Aktualisieren Sie Ihr System bitte dringend auf Windows 10 oder 11. Windows 7 ist seit langem nicht mehr von Microsoft unterstützt und erhält keine Sicherheitsupdates mehr. Die Nutzung gefährdet Ihre Daten und öffnet Tür und Tor für Schadsoftware und weitere Betrüger.
  • Laden Sie sich die Software https://de.malwarebytes.com/ herunter und führen Sie einen kompletten Scan Ihres Systems durch. Die Software erkennt Schad- und Virensoftware und entfernt diese, auch in der kostenlosen Version.

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ich benutze ein macbook und ein iphone muss ich dann auch eine software herunter laden?

Nein :)

Dann bitte auf jeden Fall das Passwort ändern!

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
es handelt sich um mein email Konto. Aktiviere ich mit der Änderung meines Passwortes den Trojaner?

Nein.

Die Täter setzen auf den Schockeffekt. Wer sein eigenes Passwort in Klartext in der Erpressermail wieder findet, glaubt eher an die Geschichte von der eingeschleusten Spionage-Software. Denn wie sonst sollen die Täter an diese vertraulichen Informationen gelangt sein?

Dazu muss man wissen: Durch Datenpannen und Hackerattacken landen quasi tagtäglich vertrauliche Nutzerdaten wie E-Mail-Adressen und Passwörter in den Händen von Kriminellen. Die erbeuteten Datensätze werden oft im Darknet angeboten. Die Käufer nutzen sie zum Beispiel für Spam-Attacken oder eben für Erpressungsversuche.

Auch Abzock-Mails mit falschen Rechnungen setzen inzwischen auf personalisierte Anschreiben: Namen und Adressen sind korrekt und sollen beim Empfänger Vertrauen erwecken, damit er die Rechnung im Anhang begleicht.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Mein email Passwort habe erfolgreich geändert. Der Hacker hatte sich auch in meinen Facebook account eingehackt. Dies hatte ich Facebook gemeldet. Ist es richtig, dass ich zur Wiederherstellung des Accounts ein Bild meines Personalausweises einscannen muss?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Muss ich mir Sorgen machen, dass der Hacker auch meine anderen Passwörter hacken kann (vor allem Paypal?

Sie sollten grundsätzlich ALLE Passwörter kritischer Systeme neu vergeben, am Besten von einem neuen/anderen Gerät aus, mit dem Sie noch nie aktiv waren. Die Ausweis-Legitimation bei Facebook ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
196;nderungen von einem neutralen Gerät aus, kann ich erst am Samstag vornehmen. Würden sie für die Zeit bis dahin empfehlen, Änderungen von diesem Gerät aus zu tätigen? oder zu warten?
Bevor ich es vergesse: vielen Dank für Ihre Hilfe und natürlich war ich geschockt, doch jetzt geht es mir schon deutlich besser

Das freut mich.

Ja, jede Änderung ist besser als keine!

Wie gesagt: Gehen Sie davon aus, dass hier schlicht GAR NICHTS passieren wird. Ihr Passwort war im Zuge eines Datenlecks im Netz gelandet und jetzt verschicken die Betrüger eben Mails, die einen erstmal schocken, in Wirklichkeit gibt es keinen Trojaner.

Ändern Sie die Passwörter, achten Sie darauf dass Sie in jedem Account wenn möglich eine Zweifaktor-Authentifizierung z.b. per Handy aktivieren, und Sie sind sicher :)

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
letzte Frage, wie kann ich die Mails direkt in meinen Spamordner umleiten? Hier sehe ich keine Absenderinformationen?

Sie können sie als Spam markieren, aber da sich die Absender jedesmal ändern, ist eine allgemeine Filterung so gut wie unmöglich. Leider.

IT-Matthias und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo guten Morgen, leider erhalte ich nach der Passwortänderung bei t-online heute keine mails mehr auf meinem Macbook, senden funktioniert auch nicht

Diese Frage ist bereits geschlossen und kann nicht mehr bearbeitet werden. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie jederzeit eine neue Frage für die Experten bei JustAnswer eröffnen.