So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 5289
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler/ technischer Support
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Hallo, wir nutzen eine nicht mehr ganz neue Bügelstation

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir nutzen eine nicht mehr ganz neue Bügelstation Bosch VarioComfort I8. Beim letzten Bügeln war das Wasser rostig. Haben wir etwas falsch gemacht, gibt es Abhilfe?
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Da es sich um ein ganz aktuelles Problem handelt: noch gar nichts.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Heimwerker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

-------------------------

Zu Ihrer Frage:

Zuallererst sei gesagt: Wenn ihr Modell braunes Wasser tropft ist das ein denkbar schlechtes Zeichen. Sollte noch Garantie auf dem Gerät sein, sollten sie das Gerät so schnell wie möglich einschicken. Sie bekommen im Anschluss fast immer ein neues Gerät, da die Reparatur bei braunem Wasser nur sehr selten zum langfristigen Erfolg führt.

Die Ursache für das braune Tropfen bei Dampfbügelstationen sind häufig Kalkablagerungen oder Faserreste, welche in den Boiler gelangen und verbrennen. Ist dies erst einmal geschehen, gibt es wenig Maßnahmen die langfristig helfen. Sollte ihr Gerät über eine Entkalkungsfunktion verfügen, sollten sie umgehend entkalken.

Das Tropfen macht sich häufig bereits im Vorhinein bemerkbar durch einen unangenehmen Geruch. Dieser leicht verbrannte Geruch wird immer stärker und sehr bald wird eine braune Flüssigkeit ihre Wäsche verunreinigen. Im Zweifel sollten sie immer auf einem alten Küchentuch testen und hin und her fahren. Noch besser ist natürlich, wenn sie direkt eine Reinigung durchführen, wenn der Geruch auftritt.

Die nachfolgenden Tipps sind zur Vorbeugung gedacht. Wenn ihre Dampfbügelstation aber braunes Wasser tropft, sollten sie die Reinigung wie unten beschrieben gründlich durchführen. Bei einigen Bügeleisen hat dies zum Erfolg geführt und die braune Suppe wurde vollständig entfernt! Um eine erneute Verunreinigung zu vermeiden halten sie sich an die nachfolgenden Tipps.

Braunes Wasser entfernen und Vorbeugen – das hilft

Wenn sie das braune Wasser aus der Dampfbügelstation oder dem Bügeleisen entfernen wollen ist zuerst einmal eine Reinigung angesagt. Und zwar gründlich. Dazu sollte der Tank mit einem Essig-Wassergemisch (Verhältnis 1:1) aufgefüllt werden und angeheizt werden. Dann abkühlen lassen, den Vorgang wiederholen und anschließend ausdampfen lassen. Vorsicht vor dem Essig-Dampf, den wollen sie nicht einatmen oder in der Wohnung haben. Im Zweifel lohnt sich eine Reinigung im Freien. Am Ende noch kräftig mit kaltem Wasser auswaschen.

Das Essig-Gemisch sollte auch in die Dampföffnungen an der Bügelsohle eingeführt werden. Nehmen sie dazu z.B. eine Spritze. Oder stellen Sie das Bügeleisen in eine passende Schale mit dem Gemisch. Füllen Sie die Schale aber nur so weit, bis die Öffnungen gut gefüllt sind und denken Sie daran, dass das Wasser noch steigt wenn sie das Bügeleisen hinein stellen. Lassen sie das Ganze nun gut einwirken und dann wird kräftig ausgespült und -gedampft. Sie werden sich wundern, was dabei alles aus dem Bügeleisen kommt! Passen sie bei allen Reinigungsvorgängen auf, dass keine Flüssigkeit in Öffnungen an Knöpfen oder Schaltern kommt. Anschließend Bügeln sie Testweise. Sollte die Bügelstation immer noch braunes Wasser spucken, dann Wiederholen sie den Vorgang. In einigen Fällen sind die Leitungen allerdings so verbrannt und verstopft, dass auch diese Maßnahme nicht zum Erfolg führt. Sie haben gute Chancen, das braune Wasser zu entfernen, aber dies stellt keine allgemeingültige Maßnahme dar, die bei jedem Bügeleisen funktioniert.

Maßnahmen zur Vorbeugung von braunem Wasser

Wichtig ist zunächst einmal sich mindestens an die Herstellerangaben zu halten, wenn es um destilliertes und Leitungswasser geht. Im Zweifel gehen sie lieber immer den Weg über destilliertes Wasser. So werden insgesamt weniger gefährliche Kalkablagerungen gebildet. Dies ist zwar mit zusätzlichen Kosten verbunden, die Langlebigkeit ihrer Bügelstation wird es ihnen aber danken! Ebenso wird das braune Tropfen der Bügelstation verhindert oder zumindest verzögert.

Wenn ihre Station über Anti-Kalk-Programme verfügt, dann sollten sie zudem unbedingt regelmäßig entkalken. Lieber zu häufig, als zu selten. Die Kalkablagerungen sind der häufigste Grund für das braune Wasser.

Weiterhin hilft es den Tank und den Boiler nach jeder Nutzung zu leeren und zu reinigen. Auch das ist leider häufig sehr aufwendig und zeitraubend. Allerdings kann es sich sehr positiv auf die Langlebigkeit auswirken. Spülen sie beides mit heißem Wasser und ein paar Spritzern Zitronensaft ab. Im Nachhinein mit kaltem Wasser ausspülen und trocknen lassen.

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

IT-Matthias und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.