So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2867
Erfahrung:  Software Developper / Administrator
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Ich kann mein Passwort nicht zurück setzen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich kann mein Passwort nicht zurück setzen
Fachassistent(in): Wann haben Sie das Passwort das letzte Mal geändert? Haben Sie versucht, Ihr Passwort mit Sicherheitsfragen zurückzusetzen?
Fragesteller(in): Das Passwort kennt nur mein Sohn , der ist letztes Jahr verstorben
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): es handelt sich um das Passwort für Outlook
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

-------------------------

Um auf Ihre Frage zu antworten:

Um was für ein Konto geht es denn GENAU bitte?

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Outlook

Ja. Aber welches Email-Konto? wie lautet die email-Adresse?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sind Sie noch da?

Ja:

Wenn Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Microsoft-Konto haben dann müssen Sie das

Kennwort zurücksetzen. Bitte verwenden Sie dazu die folgende Seite:

https://account.live.com/resetpassword.aspx

Siehe auch die Informationen von Microsoft unter:

https://support.microsoft.com/de-de/help/12429/microsoft-account-cant-sign-in

Sollte ein Zurücksetzen auf diesem Weg nicht möglich sein, so können Sie noch den Kontakt über den virtuellen Berater zu Microsoft suchen:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows-live/id-support

Die letzte Option ist, das Ausfüllen eines Fragebogens auf der folgenden Seite, den Sie dann an Microsoft absenden können:

https://account.live.com/acsr

Hier rächt es sich allerdings, falls Sie Fantasieangaben in Ihrem Konto angegeben haben, da Sie sich an diese möglicherweise nicht unbedingt erinnern und sich somit nicht als Kontoinhaber verifizieren können. Hier einige Tipps für das Ausfüllen des Fragebogens:

  • Geben Sie Ihren Namen, Wohnort und das Geburtsdatum so an wie im Konto hinterlegt (falls diese Angaben von den tatsächlichen Angaben abweichen).
  • Führen Sie die Validierung nach Möglichkeit von einem Computer durch, von dem aus Sie sich kürzlich noch erfolgreich anmelden konnten.
  • Nennen Sie so viele E-Mail-Betreffe von versandten und empfangenen E-Mails wie möglich, gleiches gilt für E-Mail-Adressen Ihrer häufigen Kontakte.
  • Falls Sie keine persönlichen Ordner erstellt haben, schreiben Sie “none” in das erste Feld dieser Frage.
  • Wenn Sie kostenpflichtige Dienste abonniert hatten oder Produkte gekauft haben, dann geben Sie Ihre Kreditkarten an. Haben Sie PayPal als Zahlungsmittel verwendet, schreiben Sie “I used PayPal” in das betreffende Feld.

Wenn Microsoft auch anhand Ihrer Angaben im Formular das Konto nicht zurücksetzt, gibt es leider keine Möglichkeit mehr auf das Konto zuzugreifen. In diesem Fall bleibt nur die Möglichkeit ein neues Konto zu eröffnen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Das Email Konto gehörte meinem Sohn der letztes Jahr bei einem Unfall ums Leben gekommen ist. Daher weiß ich nicht die Daten. Es muss doch möglich sein irgend wie ein neues Passwort einzurichten

Was tun, wenn jemand verstorben ist oder entmündigt wurde

Sie müssen sich nicht mit uns in Verbindung setzen, um uns mitzuteilen, dass jemand verstorben ist oder entmündigt wurde.

Wenn Sie die Kontoanmeldeinformationen kennen, können Sie das Konto selbst schließen. Wenn Sie die Anmeldeinformationen für das Konto nicht kennen, wird dieses nach zwei (2) Jahren Inaktivität automatisch geschlossen.

Wenn Sie Zugriff auf das Konto haben

Lesen Sie den Artikel https://support.microsoft.com/help/12412/, und befolgen Sie die Schritte zum Schließen des Kontos. Nachdem Sie Ihr Microsoft-Konto geschlossen haben, können Sie es innerhalb von 60 Tagen erneut öffnen, indem Sie sich erneut anmelden. Wir bewahren Ihre Daten in diesem Zeitraum auf, sodass sie nicht verloren gehen, falls Sie Ihre Meinung ändern. Nach Ablauf der 60 Tage werden das Konto und die zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Wenn Sie keinen Zugriff auf das Konto haben

Stellen Sie sicher, dass alle Abonnements von Microsoft gekündigt werden. Sie können alle Abonnements von Microsoft kündigen, indem Sie das Bankkonto oder die Kreditkarte des Kunden schließen, die Autorisierung widerrufen oder die Bank informieren. Outlook.com- und OneDrive-Konten werden nach 1 Jahr gesperrt, und alle auf OneDrive gespeicherten E-Mail-Nachrichten und Dateien werden kurz danach gelöscht. Microsoft-Konten laufen nach zwei (2) Jahren Inaktivität ab. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt 4 des Microsoft-Servicevertrags.

Wenn Sie Zugriff auf das Konto benötigen, nehmen Sie juristische Hilfe in Anspruch.

Microsoft muss zuerst eine gültige Vorladung oder eine gerichtliche Verfügung förmlich zugestellt worden sein, um zu prüfen, ob die Informationen zu einem persönlichen E-Mail-Konto (dies schließt E-Mail-Konten mit Adressen ein, die auf Outlook.com, Live.com, Hotmail.com und MSN.com enden), einem OneDrive-Speicher oder einen anderen Aspekt des Microsoft-Kontos eines verstorbenen oder entmündigten Benutzers rechtmäßig freigegeben werden dürfen. Microsoft wird nur nicht-strafrechtlichen Vorladungen und gerichtlichen Verfügungen Folge leisten, die dem registrierten Vertreter von Microsoft in dem Bundesland oder der Region der antragstellenden Partei zugestellt wurden, kann jedoch nicht auf derartige per Fax oder E-Mail gesendete Anfragen reagieren.

Jede Entscheidung, die Inhalte eines persönlichen E-Mail-Kontos oder eines Cloudspeichers bereitzustellen, wird erst nach sorgfältiger Überprüfung und unter Berücksichtigung der anwendbaren Gesetze getroffen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Microsoft den Kontoinhalt möglicherweise nicht bereitstellen kann und dass das Senden einer Anfrage oder die Beibringung einer Vorladung oder gerichtlichen Verfügung nicht garantiert, dass wir Ihnen helfen können.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Also muss ich gerichtlich eine Verfügung beantragen um an die Daten der cloud zu kommen?

Ja in der Tat, wenn Sie über die "normalen" Wege keinen Zugang haben ja.

IT-Matthias und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.