So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1514
Erfahrung:  Software Developper / Administrator
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Mein Canon MX 925 druckt nicht mehr zeigt B200 Fehler

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Canon MX 925 druckt nicht mehr zeigt B200 Fehler aufgetreten, wenden sie sich an eine Service Center
Fachassistent(in): Tritt der Fehler bei allen Dokumenten auf, die Sie drucken möchten? Haben Sie versucht, den Drucker neu zu starten?
Fragesteller(in): Ja, hatte ihn vom Stromnetz und wieder angeschaltet und neu mit einem anderen Dokument versucht
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, weiss nichts mache es zum erstenmal

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

Hallo! Fehlercode B200 ist ein eher allgemeiner Druckerfehler, der mehrere Ursachen haben kann. Meistens liegt das Problem am Druckkopf. Einige Maßnahmen können Sie ergreifen und schauen, ob der Fehler behoben wird. Wenn der Drucker länger nicht genutzt wurde, empfiehlt es sich außerdem, ein Set neuer Patronen einzusetzen.

1. Den Druckkopf mittels des grauen Hebels vom Gerät lösen

2. Anschließend den Druckkopf unter warmen Wasser reinigen, bis das Wasser klar ist.

3. Den Kopf vollständig abtrocknen

4. Druckkopf einsetzen und eine Fehlerdiagnose durchführen lassen

5. Testseite drucken, um auf die Funktionalität zu prüfen

Der von Canon mit B200 bezeichnete Fehler lässt sich durch die Reinigung des Druckkopfes meist zeitnah beheben. Zu diesem Zweck erfolgt die Separierung dieser elementaren Komponente. Zumeist lässt sich der vertrocknete Druckkopf lösen. Nutzer entfernen die Komponente, indem sie den seitlichen Hebel drücken, der zumeist eine graue Farbe besitzt. Im Anschluss spülen User das sensible Teil. Dabei reicht es aus, warmes Wasser zu verwenden. Wenn die Flüssigkeit nicht mehr durch Tinte gefärbt wird, ist die Komponente zur erneuten Nutzung bereit. Nach Trocknung erfolgt die Integration des Druckkopfes, der erneut im Canon-Gerät platziert wird.

Während des gesamten Vorgangs, der den Canon Fehler B200 behebt, bleibt das Gerät vom Strom getrennt. Erst nach Integration des Kopfes erfolgt die Aktivierung des Druckers. Die meisten Geräte führen im Anschluss eine Fehlerdiagnose durch. Wenn der Drucker seinen Kopf analysiert, sollte er keinen Fehler mehr registrieren. Stattdessen landen Nutzer im Druckmenü. Ob nun ein Druckvorgang möglich ist, prüfen User ganz einfach. Betroffene Verbraucher sollten einige Testseiten drucken, wodurch sie das gesamte Farbspektrum überprüfen.

Eine Übersicht über alle Dinge, die Sie tun können, gibts auch in diesem Video:

Lösung: Canon Fehler B200 - dies hilft meistens!

Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service. Dieses Angebot kommt leider automatisch und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

IT-Matthias und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich teste es jetzt, weiss nocht nicht wo der graue Hebel für den Druckkopf ist. Mal sehen ob ich zu recht komme
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo Matthias ich habe den Druckkopf ausgebaut, war nicht mit grauem Hebel, gereinigt und wieder eingebaut. Mein Gerät druckt wieder, danke

Perfekt, freut mich!