So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1515
Erfahrung:  Software Developper / Administrator
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen dummen Fehler gemacht. Ich habe in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe einen dummen Fehler gemacht. Ich habe in msconfig die kernanzahl erhöht. Nun startet mein PC nicht mehr. Was kann ich tun. Es offset sich der blues rein und ich kann nur startoptionen auswählen
Fachassistent(in): Welches Betriebssystem haben Sie? Was haben Sie zur Problemlösung gemacht?
Fragesteller(in): Windows 10. Ich hab noch nicht gemacht.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Hallo!.
Das ist kein Problem
Starten Sie mithilfe der start Optionen die Eingabeaufforderung und führen Sie den Befehlbcdedit /deletevalue {default} numprocAus. Dann ist der Standardwert der CPU wiederhergestellt!
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo, ich habe es probiert. Jedoch sagt mir das Feedback, dass der Befehl entweder falsch geschrieben oder nicht gefunden werden konnte.
Ich habe mit und ohne Leerzeichen probiert.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (4G6452P)
Edit nicht ebit :)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich habe es verbessert und eingegeben, leider erkennt er den Befehl nicht. );
Mit Leerzeichen vor der ersten {?
Oder malbcdedit/deletevalue {default} numprocOhne das Leerzeichen vor dem / versuchen!
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ok es lag an dem Leerzeichen.
Jetzt sagt er mir, dass ein Fehler beim Löschen des angegeben datenelements vorliegt.
Element nicht gefunden.
Okay dann malBcdedit /Set {default} numproc 1
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Vorgang wurde erfolgreich beendet. Starte ich jetzt einfach neu?
Genau
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Bin wieder im bluescreen gelandet ):
Ok und jetzt den Befehl mit deletevalue?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Der Vorgang wurde Erfolgreich durchgeführt. Ich starte neu....
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Wieder im bluescreen...
Okay
Können Sie in der EingabeaufforderungStart msconfigEingeben und die Anzahl der Kerne dort ändern?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Msconfig konnte nicht gefunden werden
Hmmm okay
Eigentlich sollte das ganze so funktionieren. Haben Sie sonst etwas eingestellt?Gibt es ggf..Einen wiederherstellungspunkt zu dem sie zurücksetzen können?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sonst habe ich nichts verändert. Nur die prozessorkernanzahl.
Wiederherrstellungspunkt habe ich schon probiert. Passiert auch nichts.
OkayDann bleibt vermutlich nur der Weg über Zurücksetzung des Systems :(
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ist das booten über einen Stick eine Möglichkeit die funktioniern könnte?
Des weiteren habe ich die Frage, ob wenn ich das Systehm zurücksetze das Problem auf jeden Fall behoben wird. Oder ob das dann möglicherweise immernoch da ist.
Nein beim zurücksetzen wird das Problem behoben (wenn das ändern der kernanzahl tatsächlich der Auslöser war)!Das Booten via Stick geht so:Laden Sie sich das "Media Creation Tool" von Microsoft hier herunter:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Damit können Sie einen USB-Stick erstellen, mit dem Sie den defekten Rechner starten können. Dann können Sie eine frische Version von Windows 10 installieren.https://www.netzwelt.de/anleitung/170614-windows-10-passwort-zuruecksetzen-installationscd.html
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ok, danke ***** ***** ich es einmal mit dem Stick versuchen. Ansonsten bleibt mir nur noch das zurücksetzen. .
Leider Ja :(
IT-Matthias und 2 weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Könnte es denn mit dem booten Funktionieren? Oder brauch ich das gar nicht erst versuchen?
Versuchen schadet nicht aber ich denke nicht dass es klappen wird
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ok letzte Frage, wenn ich das System zurücksetzen bleiben dann Dateien auf der fetstplatte gespeichert?
Ggf auch Programme?
Leider nicht. Die gehen dabei verloren
Wenn meine Antwort hilfreich war, würde ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung oben auf der Seite freuen :-)Sollten Sie noch Rückfragen haben, antworten Sie mir gerne kostenfrei im Chat!
Vielen Dank ***** ***** Grüße
Matthias

Liebe*r Fragesteller*in,

diese Frage ist noch geöffnet. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, schließen Sie bitte die Frage mit einer 3-5 Sterne-Bewertung ab oder bestätigen Sie im Chat, dass Ihre Anfrage beantwortet wurde. Vielen Dank!