So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 24574
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, es geht um meinen Drucker Canon TR 8550. Angeblich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, es geht um meinen Drucker Canon TR 8550. Angeblich Papierstau, weil ich den unbeabsichtigten Druck von ca. 100 Seiten nicht anders zu stoppen kriegte, als ihn des Papiers zu berauben (Papierschacht). Seitdem meldet er "Papierstau. ... aus Papierausgabeschat oder Einzugsschacht Papier langsam herausnehmen." Ich seh aber NIRGENDS Papier.
Fachassistent(in): Können Sie eine Fehlermeldung auf dem Drucker sehen?
Fragesteller(in): ja ja, wie beschrieben
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Evtl. eine Adresse in meiner Nähe, die solche Reparaturen macht. PLZ 71364 Winnenden, auch Stuttgart ist ok

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterzuhelfen.

Folgen Sie bitte der Beschreibung auf der folgenden Seite zur Behebung eines Papierstaus in dem Drucker:

https://ij.manual.canon/ij/webmanual/ErrorCode/TR8500%20series/DE/ERR/err_other0100.html?ref=err_other0100https://ij.manual.canon/ij/webmanual/ErrorCode/TR8500%20series/DE/ERR/err_other0100.html?ref=err_other010

Ihr nächstgelegener Servicepartner von Canon wäre:

Canon Deutschland GmbH

Professional Service Center

Siemensring 90-92

47877 Willich

Kontaktformular für Reparaturanfragen

https://www.canon.de/psc/

Leider habe ich bislang keine Rückmeldung mehr von Ihnen erhalten. Ich hoffe daher, dass ich Ihnen bereits weiterhelfen konnte.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr zu diesem Thema an mich haben sollten, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Klicken Sie dazu einfach ganz oben auf die entsprechende Anzahl an Sternen und dann den Button "Bewerten" daneben.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung. In dem unten stehenden Textfeld können Sie mir jederzeit kostenlos antworten.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen (4-5 Sterne). Mit dem Button "Bewerten" ganz oben können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage beantwortet ist. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo, ich bin noch dran und melde mich ggfs.

Sie können sich auch nach der Bewertung noch im Chat melden. Eine positive Bewertung bedeutet ja nur, dass ich Ihre Frage wunschgemäß beantwortet habe und das ist ja bereits der Fall.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ich bin jetzt einen Schritt weiter. Ihr Link zur Beseitigung eines Staus half nicht weiter: Es war NIRGENDS Papier zu sehen. Nun habe ich den Drucker um 90 Grad nach hinten gedreht, so dass das Drucker-Unterteil sichtbar wird. Siehe da: Ein Papierblatt ist halbwegs in Sicht, am Gehäuse-Ende ganz unten, wo die weißen und grünen Plastikteile sind, also am Drucker unten hinten. Ich krieg das Blatt aber nicht raus, trotz ziehen "bis zur Reiß-Grenze". Und nu? :-)

Das ist natürlich weniger gut. Dann müssten Sie jetzt mit Kunststoffspateln oder langen, flachen Schraubendrehern vorsichtig zwischen die Rollen greifen die das Papier festhalten und diese leicht auseinander drücken, um den Druck auf das Papier zu verringern und es freizubekommen.

Tronic und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Dann versuch ich mal mein Glück! Danke für die Hilfe!