So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Ich versuche bei meinem neuemn Prima MX470 WLAN einzurichten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich versuche bei meinem neuemn Prima MX470 WLAN einzurichten mit der Router-Taste WPS (WLAN)-Methode. Dann kommt immeer die Meldung "Zeitüberschreitung" und im Handbuch finde ich die Lösung nicht.
JA: Welche Farbe haben die Lichter, die am Router blinken? Was haben Sie bisher versucht, um dieses Problem zu lösen?
Customer: Am Router blinken keine Lichteer sondern ein Symbol das blinkt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Customer: Warum funktioniert die WLAN-Einrichtung mit dem Drücken der WLAN-Taste am Router nicht? Warum kommt die Mekdung Zeitüberschreitung?

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Was haben Sie denn für einen Router?

Bitte antworten Sie mir kostenfrei in dem unten stehenden Textfeld.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Sunrise TV Box UHD.
Mit diesem Router habe ich einen EPSON- und einen BROTHER-DRUCKER wireless verbunden ohne Probleme. Nur beim CANANON will es nicht klappen.

Bei der Sunrise Box müssen Sie für eine Kopplung über WPS den Wi-Fi Knopf an der Box ca. 12 - 15 Sek. gedrückt halten, bis die TV LED blinkt.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Instruktion befolgt - ohne Erfog!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Habe alles gemäss den Anweisungen befolgt. Bei der Anwendung der Methode am Router die WLAN Taste gedrückt halten bis das Symbol blinkt und dann auf O.K. am Drucker, erscheint nach beenden des blauen Blinkers am Drucker die Meldung "Zeitüberschreitung".
Bei der manuellen Methode scheitert es an der Passphrase, Wenn ich das WLAN-Lofgin des Routers "2jvfunEe3z23" eingebe, kommt die Meldung "*fehlgeschlagen".
Ich bringe auf keine Art und Weise eine Verbidung zustande.

Also bei der Meldung Zeitüberschreitung hat die Kopplung der Geräte zu lange gedauert. Sie müssen beide Geräte innerhalb von etwa 1 Minute in den WPS-Modus bringen damit es funktioniert. Wenn das bei einem der beiden Geräte zu lange gedauert hat dann bekommen Sie die Fehlermeldung Zeitüberschreitung. Der Drucker muss zuerst im WPS-Modus sein.

Wenn beim WLAN-Login die Meldung fehlgeschlagen kommt, dann ist die eingegebene Passphrase falsch gewesen. Der Drucker übergibt diese nur an den Router und der Router vergleicht die Eingabe dann mit dem vorhandenen Passwort im Router. Ist es identisch lässt er die Kopplung zu, ist es das nicht lehnt er die Verbindung ab und der Drucker meldet ein "fehlgeschlagen".

Wenn Sie Ihren PC aktuell erfolgreich mit dem Router verbunden haben könnten Sie dessen gespeichertes WLAN-Passwort über die Software WirelessKeyView auslesen (Download: https://www.chip.de/downloads/WirelessKeyView_28751595.html). Schalten Sie aber den Virenscanner dazu vorher aus, da das Programm sonst fälschlicherweise als Virus gemeldet wird, da es ja auf Ihr WLAN-Passwort zugreifen will. Dabei handelt es sich um eine Falschmeldung des Virenscanners.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
ic h habe versucht die Software herunterzuladen, was mir nicht gelang. Ich frage mich jedoch, warum das Passwort des Roters nicht funktioniert.

Das Passwort funktioniert nicht weil es falsch ist. Es wird von Ihrem Router abgelehnt, nicht vom Drucker.

Der Download ist tatsächlich etwas nervig, da haben Sie leider Recht. Laden Sie das Programm mal über diesen Link herunter:

http://www.nirsoft.net/toolsdownload/wirelesskeyview-x64.zip

Dann machen Sie einen Doppelklick auf die ZIP-Datei. Entpacken Sie die Datei WirelessKeyView.exe in einen belieben Ordner. Dazu wird ein Passwort verlangt. Hier geben Sie WKey4567# als Passwort ein. Dann können Sie die entpackte Datei mit einem Doppelklick starten.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Bei der WPS-Verbindungsmethode bin ich wie folgt vorgegangen: Meine Frau hat am Router die WLAN-Taste so lange gedrückt gehalten bis das Symbol anfing zu blinken, alsdann habe ich sofort die Taste O.K. am Drucker gedrückt. Da ist keine Minute vergangen, sondern Sekunden und trotzdem kam die Meldung "Zeitüberschreitung".

Das ist aber verkehrt herum.

Zitat: "[...] Der Drucker muss zuerst im WPS-Modus sein."

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Sie teilen mir mit, das Passwort sei falsch. Warum hat dieses aber beim Installieren des PS`s sowie dem EPSON- und Brother-Druckers funktioniert?

Nicht ich teile Ihnen das mit, sondern Ihr Router teilt es Ihrem Drucker mit.

Deshalb sollten Sie ja das Passwort im PC mit WirelessKeyView überprüfen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Nun habe ich den Link, den Sie mir geschickt haben, angeklickt und jketzt kommt die Meldung:
Error 403: Missing HTTP referer in the HTTP request.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich möchte Sie noch fragen, ob das Display am Drucker beleuchtet werden kann, ich muss ständig mit einer Taschenlampe arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Zu Ihrer Meldung "Der Drucker muss zuerst im WPS-Modus sein" kann ich wie folgt beantworten:
Ich drücke die Tasten mis auf dem Display "WLAN- Einrichtung WPS" erscheint, dann O.K., dann kommrt
"WPS Tastendruckmethode" - "O.K.". - Nachdem die Meldung "Taste WPS am Zugriffspunkt drücken" drückt nun mweine Frau die WLAN-Taste am Router und ich sofort O.K. am Drucker = Zeitüberschreitung-
Als Zugriffspunkt habe ich vorher die zur Auswahl erwähnte Vorgabe "Sunrise 2.4GHz 8F4780" eingegeben, was auch auf dem Router steht. Dasselbe gilt auch für die manuelle Einrichtung, wo das Passwort nicht anerkannt wird. Ist eventuel der Zugriffspunkt nicht richtig?

1. Sie haben Recht, der direkte Download des Zip-Files funktioniert leider nicht. Ich habe Ihnen jetzt die bereits entpackte Programmdatei hier hinterlegt. Das sollte funktionieren und dann müssen Sie die Datei auch nicht erst noch entpacken:

https://www.dropbox.com/s/z4idrnr1513oitc/WirelessKeyView.exe?dl=0

2. Nein, das Display ist leider nicht beleuchtet.

3. Der Zugriffspunkt wäre eigentlich schon richtig, sofern es keine zweite Sunrise Box in der Nähe gibt mit der Sie die Box verwechselt haben könnten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Wenn ich diesen Link anklicke kommt die Meldung "Vorschau von exe-Dateien nicht möglich".
Ich habe heute Morgen nochmals die WPS-Tastendruck ausprobiert und habe vorgängig den Drucker wie erwähnt wie folgt in den WPS -Modus versetzt: Tastenkombination bis auf dem Display "Taste WPS am Zugriffspunkt drücken" erschien, dann WLAN-Taste am Router gedrückt, nach Beginn des Blinkens am Router sofort O.K. am Drucker gedrückt. Jetzt begann der Blinker am Drucker zu blinken und auf dem Display erschien "verbinden". Nach ca. 1 Minute dann "Zeitüberschreitung". Was mache ich falsch?

Natürlich gibt es keine Vorschau bei einer exe-Datei. Es ist ja kein Foto sondern ein Programm. Sie sollen die Datei ja nur herunterladen.

Was Sie falsch machen kann ich Ihnen leider nicht sagen. Normalerweise sollte eine Kopplung über WPS problemlos funktionieren.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich möchte noch erwähnen, dass bei der Fehlermeldung "Zeitüberschreitung" das Handbuch Auskunft gibt. Aber ich finde im Handbuch nichts dergleichen.

Ich habe Ihnen ja bereits erklärt was die Fehlermeldung bedeutet.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ja - Sie haben mir erklärt die Kopplung daure zu lange. Anderseits habe ich Ihnen geantwortet, dass ich die O.K.-Taste sofort gedrückt habe, sobald der ROUTER ZU BLINKEN BEGANN. Schneller geht es nicht.

Da ich Ihnen bei diesem Problem offensichtlich nicht weiterhelfen kann, gebe ich Ihre Frage noch einmal für meine Kollegen frei. Vielleicht kann Ihnen eine Kollege besser weiterhelfen.

Hallo,

wie weit sind Drucker und Router auseinander, Sie haben erwähnt, dass Ihre Frau den Knopf drücken muss, da sieht für mich

danach aus, dass die Geräte recht weit auseinander und in unterschiedlichen Räumen stehen.

Eventuell ist einfach nur das WLAN-Funksignal zu schwach um eine sichere Verbindung herzustellen, es kann dabei durchaus sein, dass das Netzwerk bei der Manuellen Installation vom Drucker gefunden wird, beim Verbindungsaufbau das Signal aber zu schwach ist um eine konstante Verbindung herzustellen. Entsprechend geht dann auch die WPS Verbindung nicht.

Können Sie den Drucker mal in die Nähe (gleicher Raum) zum Router stellen und es noch mal versuchen ?

Für das Drücken der Taste auf dem Router haben Sie Zeit bis die Meldung Zeitüberschreitung kommt, solange ist der Drucker aktiv am Suchen des Signals des Routers, das sollte ohne Hektik möglich sein.

Dass es mit anderen Geräten funktioniert hat muss nichts bedeuten, die WLAN Auslegung und damit wie gut ein Gerät mit schwachen Signalen umgehen kann unterscheiden sich stark.

MfG,

DrWuest

Eine letzte Möglichkeit ist noch das Zurücksetzen auf Werkseinstellung und dann ein neuer Verbindungsversuch.

Anleitung für das Zurücksetzen finden Sie hier, recht weit unten unter "Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen auf die werkseitigen Standardeinstellungen": https://www.canon.de/support/consumer_products/pixma_printer_wireless_connection_setup/mx475_printer_wireless_connection_setup/

Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung: Leiter Entwicklungsabteilung
Harald Wuest und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sehr geehrte Herren
So wie ich unermüdlich versuchte, eine Verbindung mit der WBS-Tastendruckmethode herzustellen habe ich es auch mit dem Passwort versucht und siehe da:: Auf einmal war die Verbindung da. Sie haben mich dabei unterstützt, indem Sie mir bestätigten, dass die eine oder andere Methode grundsätzlich funktionieren sollte. Etwas anderes konnten Sie nicht beitragen, denn dieser Drucker ist ein störrischer Esel. Ende gut - alles gut. Das gibt fünf Sterne.
Rodolfo Pont, Wohlen bei Bern
Sehr geehrte Herren
So wie ich unermüdlich versuchte, eine Verbindung mit der WBS-Tastendruckmethode herzustellen habe ich es auch mit dem Passwort versucht und siehe da:: Auf einmal war die Verbindung da. Sie haben mich dabei unterstützt, indem Sie mir bestätigten, dass die eine oder andere Methode grundsätzlich funktionieren sollte. Etwas anderes konnten Sie nicht beitragen, denn dieser Drucker ist ein störrischer Esel. Ende gut - alles gut. Das gibt fünf Sterne.
Rodolfo Pont, Wohlen bei Bern