So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Energieanlagenelektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1870
Erfahrung:  Erfahrener Facharbeiter mit Zusatzausbildung
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Habe einen IP 4200 Drucker und einem alten Rechner mit WIN

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe einen IP 4200 Drucker und einem alten Rechner mit WIN 98. Habe kein angeschlossenes Kabel. Habe ein Ahnenprogramm installiert, und möchte jetzt einige Seiten drucken. Welche Kabel brauche ich ?
JA: Nennen Sie mir bitte Ihr Computermodell und Betriebssystem.
Customer: es ist ein zusammengestelltes Modell anno ca. 2000. Arbeite mit WIN 98.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Techniker wissen sollte?
Customer: Glaube nicht.

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben Bitte haben Sie noch etwas Geduld MfG Jürgen

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich wie folgt beantworten:

  1. Als Anschluss sollten Sie ein USB-Kabel verwenden https://www.conrad.de/de/o/usb-kabel-0410105.html das müsste auch Ihr Rechner unterstützen.
  2. Als Druckertreiber sollten Sie den Vista Treiber installieren https://www.canon.de/support/consumer_products/products/printers/inkjet/pixma_ip_series/pixma_ip4200.html?type=drivers&language=de&os=windows%20vista%20(32-bit)#disclaimer
  3. Wenn der alte Rechner eine USB-Schnittstelle hat, warum speichern Sie die Ahnendaten nicht auf einen USB-Stick und übertrage dies auf einen neuen Rechner mit aktueller Softeware. Für WIN98 gibt es so gut wie keine Treiber oder sonstigen Support.

Vielen Dank für Ihre Geduld. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich Sie um Ihre Bewertung (min­destens 3 Sterne) nur so bekomme ich meinen Anteil Ihres hinterlegten Betrags.

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Der alte Rechner hat kein Internet. Wie kann ich den Druckertreiber installieren ?

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank für Ihre Informationen die ich wie folgt beantworten möchte:

  1. Entweder es befindet sich ein Treiber für Ihr Gerät in der Treiberbibliothek unter WIN98 oder
  2. Sie laden den Treiber auf ein Medium, idealerweise USB-Stick und starten von da aus die Installation auf dem alten Rechner.

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben gefragt, ich habe geliefert und somit die Vereinbarungen erfüllt „Sie bei der Lösung des Problems zu unterstützen“. Ich gehe davon aus, dass Sie das auch dokumentieren möchten. Dies können Sie in Form einer Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertung in Ihrem Anmeldekonto (3-5 Sterne) erledigen können. Nur so bekomme ich auch meinen Anteil an dem von Ihnen hinterlegten Betrag. Vielen Dank für Ihre Fairneß.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

FU

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Habe den Treiber auf einen Stick kopiert (mit dem ich schon immer gearbeitet habe, also ein USB 2.0), beim installieren/ laden sagt das Programm der Treiber sei für WINDOWS 2000, WINDOWS XP und WINDOWS VISTA. und der Treiber wurde nicht installiert.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Informationen die ich wie folgt beantworten möchte:

  1. Ihre Frage lautete "Welche Kabel brauche ich ?" und diese habe ich beantwortet.
  2. Zudem habe ich Ihnen weitere Hinweise gegeben um A) Ihre Daten zukunftsfähig zu machen B) Den Drucker unter WIN98 zum drucken zu bringen.
  3. Bei Verwendung der angeführten Treiber sollte die Installation nicht über inst.exe oder setup.exe erfolgen, sonder über neuer Drucker und dann bei der Dateisuche auf den Stick zugreifen um die .inf Datei laden.
  4. Wie schon erwähnt sollte das nicht klappen den Treiber aus der Windows-Bibliothek heraussuchen. Wenn auch explizit kein canon ip4200 Treiber angeboten wird mit einem vergleichbaren oder einem Generic-Treiber probieren.

Sie haben hier 2 Probleme steinaltes Betriebssystem und uralter Drucker. Beides ein Fall für das Museum. Ich habe Ihnen die Möglichkeiten dargestellt und nun sind Sie mit Ihrer Bewertung (mindesten 3 Sterne) am Zuge.

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Jürgen und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Habe Sie mit 5 * bewertet, auch wenn ich mich etwas geärgert hatte: ich hatte noch nicht bewertet weil ich das Problem noch nicht gelöst hatte, und "Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen". Jetzt alles geklärt, vielen Dank ***** ***** Grüsse von einem Siebenbürger aus Dortmund..

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
ich bedanke ***** *****ür Ihre positive Bewertung und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag sowie virenfreie Wochen.

Sie sollten sich nicht ärgern, das mit der kostenlosen Nachfrage ist auch so zu verstehen dass doch ein Punkt kommt wo es nicht mehr weitergeht. Das war in Ihrem Fall leider erreicht, denn Ihre Problematik macht es meiner Beurteilung nach erforderlich Online oder Vorort die Lösungsmöglichkeiten durchzuführen.

Ich habe aber noch mal im Internet nachgeschaut und folgende Info gefunden https://www.pcwelt.de/ratgeber/Neuer-Drucker-und-Win-95-So-binden-Sie-ihn-ein-1311619.html die sie unterstützen kann. WIN 95 war der Vorläufer von 98 und gleich aufgebaut. Die Lösung 3 beschreibt das Vorgehen welches ich mit Treiber aus der Windows Bibliothek meinte.
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.