So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Energieanlagenelektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1837
Erfahrung:  Erfahrener Facharbeiter mit Zusatzausbildung
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Hallo Frau, habe private 7590 gekauft und einen neuen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Wilson,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: habe private 7590 gekauft und einen neuen Glasfaser-Anschluss Deutsche Glasfaser. Es gibt zwei portierte Rufnummern deren SIP-Account über Kundenportal bei Dt.GF zugeordnet wurde. Beide Rufnummern wurden in 7590 eingerichtet und mit SIP-Nummer und Kennwort des Anbieters eingerichtet. Es sind beide Nummern aktiv. Bei Anruf von außen klingeln beide Telefone, egal welche der beiden Nummern gewählt werden. Bei Nummer auf Anschluss Fon2 erfolgt Ansage "Teilnehmer derzeit nicht erreichbar".

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben Bitte haben Sie noch etwas Geduld MfG Jürgen

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

mein Name ist Jürgen und möchte Ihnen gerne helfen, dazu benötige ich noch folgende Informatio­nen:

  1. Um welche Telefone Hersteller/Modell handelt e sich?
  2. Haben die Bedie Telefone ein eigene Dect Basis und sind dort jede für sich dort angemeldet?
  3. Oder verwenden Sie die Fritz!Box als Dect-Basis

Ist es Ihnen möglich mir diese zur Verfügung zu stellen?

_____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Beide Telefone sind zwar DECT-Telefone, aber beide Basisstationen sind als analoge Telefone an der 7590 (FON1 & FON2) angeschlossen. Telefon FON1 ist ein Panasonic KX-TGJ320G und das andere ist ein Loewe Alphatel 5000.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank für Ihre Informationen. Vorausgesetzt der Glaserfaseranschluss ist ok und wird von Provider auch bedient ist es für die angeschlossenen Geräte nicht relevant welche Verbindung Ihr Provider zur Fritz!Box bereitstellt. Wichtig ist wie die Fritz!Box die Telefonie weiterleitet, deshalb sollten Sie folgendes prüfen.

  1. Einrichten der Rufnummer über "Telefonie - Eigene Rufnummer" unter Anmeldedaten " Internetrufnummer verwenden" aktivieren und Provider auswählen.
  2. Über "Telefonie -Telefoniegeräte" Zuweisung der FON1 und FON2 Anschlüsse zu den entsprechenden Rufnummer. Sollte das bereits geschehen sein, löschen Sie diese und starten Sie die Funktion "Neues Gerät einrichten" und konfigurieren dies erneut? Nicht vergessen: Die Rufnummer auswählen auf die dieses Gerät reagieren soll.

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
hallo Jürgen, beide Punkte habe ich mehrmals durchexerziert und auch gelöscht und die Telefoniegeräte wieder neu angelegt. Inzwischen kann man über beide Anschlüsse telefonieren und angerufen werden, aber es klingeln nach wie vor immer beide Telefone. Haben Sie außer dem Löschen und Neuanlegen der Telefoniegeräte noch eine Idee? Anbei screen shots. Vielleicht fällt Ihnen etwas auf, was mir entging.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank für Ihre Informationen die ich wie folgt beantworten möchte:

  1. Sie haben unter "Telefonie - Telefoniegeräte" alle Gerät so eingestellt dass alle Rufnummern auf alle Geräte inklusiv AB geschaltet werden.
  2. Öffnen Sie die Bearbeitung, schräger Bleistift, Reiter "Telefon" der einzelnen Geräte und wählen die Rufnummer aus, auf die der Anschluss reagieren soll, siehe Anlage:

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
hallo Jürgen, das war wohl des Rätsels Lösung. Ich habe den Sinn von "auf alle Rufnummern reagieren" auf alle von Außen eingehenden Anrufnummern bezogen, was natürlich genau verkehrt herum war. Leider gibt es zu diesem Punkt keine eindeutige Beschreibung soweit ich es ermessen kann. Vielen Dank !

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich Sie um Ihre Bewertung (mindestens 3 Sterne).
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Jürgen und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
ich bedanke ***** *****ür Ihre positive Bewertung und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend sowie virenfreie Wochen.

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.