So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, Techniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 4274
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Nach Druckkopfwechsel bei meinem Canon Pro 10 hab, Fine Art

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach Druckkopfwechsel bei meinem Canon Pro 10 hab
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte die Marke und das Modell Ihres Druckers.
Customer: Fine Art Drucker Canon pro 10.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Techniker wissen sollte?
Customer: Rotstich trotz neuem ICC-Profil in Farbe , aber vor allem bei Schwarzweiß.

Liebe(r) Hilfesuchende(r), willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings muss ich erstmal wissen welche Patronen Sie verwenden.

Canon hat für diesen Drucker die Tinte geändert und dementsprechend auch die ICC Profile angepasst.

Somit werden diese bei kompatiblen Patronen nicht funktionieren.

Ich hatte schon welche wo man -20 einstellen muss, um einigermaßen Qualität zu bekommen.

Warte auf Ihre Rückmeldung, vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
ich verwende Canon Patronen, aber fülle sie mit kompatibler Tinte selbst, inklusiv Reset.

Ja da haben wir es ja schon.

Die Tinte ist einfach Sch....lecht .

Und deshalb läuft das auch mit dem ICC Profil nicht.

Also bleibt nur entweder Original Patronen einbauen oder am Profil rumschrauben.

Sorry, ist aber leider so.

Das ist Canon Politik....:-(

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das treibt natürlich die Kosten und war der Grund für "kompatible" Tinten. Also gibts nur entweder oder?

Ja das ist mir schon völlig klar, aber Canon will dadurch eben verhindern dass die Nutzer das so machen.

Leider kann ich Ihnen keine Einstellungen für den ICC geben, da ich natürlich die Zusammensetzung der Tinte nicht kenne, also bleibt nur zu probieren.

Ich würde ehrlich auf -20 einstellen und erstmal testen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
20 heißt für Cyan, Magenta und Yellow? oder auch Helligkeit und Kontrast?

Genau , bei den Farben.

Also zuerst nur bei Magenta .

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
und dann eben die anderen bei bedarf nachjustieren?

So ist es.

Ich hatte beim letzten hier Cyan -9 , Magenta -24 , Yellow -8

Also da sehen Sie dass die nicht gerade einfach ist.

Hr.Brunner und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
o.k. ich probiere weiter. Im Netz gibt es weiterhin "kompatible" Tinten, aber ob die inzwischen auch "angepasst" sind weiß ich natürlich nicht.

Da mixt jeder was anderes zusammen, somit lässt sich da nichts definitives sagen.

Muss jedesmal nachjustiert werden.

Bitte geben Sie Ihre positive Bewertung, (ganz oben die 5 Sterne zum anklicken) ,

für die in Anspruch genommene Beratung ab.

Vielen Dank ***** ***** Gute !

---------------------------------------------------

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke!

Ja gerne.