So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tbytes.
tbytes
tbytes,
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 505
103598640
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
tbytes ist jetzt online.

Guten Tag! Ich habe 2013 ein Brother -

Kundenfrage

Guten Tag!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Techniker wissen sollte?
Customer: Ich habe 2013 ein Brother - Fax/scanner/Drucker/Kopierer gekauft.
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen? MfG Jürgen

Experte:  Jürgen hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie auf meine letzte Mitteilung nicht reagiert. Deshalb gehe ich davon aus, dass Sie ohne meine Mithilfe Ihre Anfrage bewerkstelligen wollen und trete von der Bearbeitung zurück.

____________________________________________________________________________

Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich habe über das Kontaktformular meine Frage ausführlich dargestellt. Ich erwarte dazu eine dezidierte Antwort. Ich erinnere daran, dass ich über Paypal 22€ gezahlt habe. G.-M.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Bisher habe ich keine Antwort von einem anderen Techniker erhalten. G.-M.
Experte:  tbytes hat geantwortet vor 12 Tagen.

Willkommen bei Justanswer.

Bitte stellen Sie nun Ihre Frage.

Die einzige Information, die wir von Ihnen haben, lautet: "Ich habe 2013 ein Brother - Fax/scanner/Drucker/Kopierer gekauft."

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Zur Erklärung: Als ich vom PC aufgestanden war, um die genaue Modell-Bezeichnung meines Druckers anzusehen, war die Frage bereits bei Ihnen gelandet, ohne dass ich auf einen Sende-Botton gedrückt hatte.
Ich habe später im Kontaktformular Ihrer Website das Problem dargelegt. Es tut mir leid, wenn ich mich in der Nutzung der Website ungeschickt verhalten habe.
Das Problem: Ich habe 2013 ein Kombi-Fax Gerät gekauft - brother - MFC 7630N - , dass mit meinem alten Notebook unter Windows7 auch jetzt noch einwandfrei funktioniert. Ich habe jetzt ein neues Notebook; unter Windows10 wird der Drucker nicht erkannt.
Mein jüngerer Bruder ist Computer-Fachmann. Er sagte, es sei ein Problem des Treibers. Von brother hat er auf eine entsprechende e-Mail-Anfrage keine Antwort erhalten.
Wir haben versucht, nach Anleitungen von chip.de den Treiber neu zu laden, aber ohne Erfolg. G.-M.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Als neuer Experte wurde jetzt 'tbytes' benannt. Wenn ich auf den Button 'Antwort ansehen' klicke, sehe ich nur die von mir erneut dargelegte Fragestellung. G.-M.
Experte:  tbytes hat geantwortet vor 7 Tagen.

Danke für die Information. Laut Brother Website ist das Gerät mit Windows 10 kompatibel. Sie können den Treiber von folgender Seite herunterladen und installieren:

https://support.brother.com/g/b/downloadlist.aspx?c=de&lang=de&prod=mfc7360n_all&os=10013

Anschließend starten Sie die Installation und folgen den Anweisungen. Falls es zu Problemen kommen sollte, benötige ich den genauen Wortlaut der Fehlermeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Hallo,
hat leider nicht funktioniert.
Wir haben zuerst die von Brother empfohlene Datei heruntergeladen und versucht, diese Anhand der auf der Download-Seite angezeigten Anleitung zu installieren.
Dies scheiterte daran, dass die Installation nach Anstecken des Gerätes nicht wie angekündigt fortgesetzt wurde.
Man konnte da auch nichts anderes mehr machen.
Außer "Abbrechen" waren alle Buttons in dem Dialog ausgegraut.
Dann haben wir die andere Datei für die Installation mit dem Windows-Assistenten heruntergeladen und sind auch hier nach der Anleitung vorgegangen.
An einer Stelle sollte man dann "Anschluss (USB)" auswählen. Ein solcher Anschluss wurde aber in der Drop-Down-Liste nicht angeboten.
Mit freundlichen Grüßen - G.-M.
P.S.: Ich habe mich für diese Versuche der Hilfe meines Neffen bedient.