So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, PC Servicetechnik
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 6688
Erfahrung:  Hardware, Drucker und Sonstige Fehler
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
autsch_news ist jetzt online.

ich habe beim Canon IPF 710 nach Aufforderung den

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe beim Canon IPF 710 nach Aufforderung den Druckkopf getauscht. Ebenso alle Tintentanks, da inzwischen leer, sowie den "Spuckbehälter". Jetzt habe ich wieder die Meldung: Hardware Fehler 03800500-2F2F. Beim Düsentest wird auch ein Farbblock nicht gedruckt. Kann man diesen Head Management sensor reinigen? Muß man den Plotter nach Kopftausch resetten?

Kann ich sonst noch etwas probieren? Vielen Dank

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

-

Fehlercode 03800500-2f2f bzw. nur 2F2F

Der Fehler bedeutet das der Kopfmanagement-Sensor keinen Tintenausstoß registriert.

Sensor könnte defekt oder verschmutzt sein.

Ist so ähnlich wie eine Lichtschranke die durch den Abgeschossenen Tintentropfen unterbrochen wird. So wird jede einzelne Düse getestet

e161-403e

Kann mit einen Reset des Gerätes behoben werden, dazu verwendet man das Benutzerhandbuch bitte

-

Bei folgenden Hinweis -->> https://amcad-rheinland.de/fehler/03800500-2f2f-03800500-2f30/

wird es auch beschrieben bezüglich verstopft.

.

Gab es noch andere Fehlerangaben?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die Antwort,
leider bin ich noch nicht richtig weitergekommen. Jedes Mal beim Einschalten wird eine Reinigung durchgeführt. Mittlerweile ist der neue Satz Tinten fast wieder leer und der neue Service Tank wieder voll (4 Tage alt).
Im Service Mode habe ich versucht mehrere Reseteinträge zu aktivieren (=...). Ob dies erfolgreich war ist nicht so recht nachzuvollziehen. Der Plotter läßt sich jetzt zwar ohne Fehler hochfahren, aber bei Aktivierung des Düsentests verweigert er den Dienst mit der Meldung "Dr kopfrg durchf. Bei Anzeige der Nachricht DrKopf wechseln".
Dann kommt die Aufforderung den Drucker neu zu starten.
Dann wieder "Hardware Fehler 03800500-2F2F
Diese Meldung hatte ich ganz zu Beginn schon.
Der Druckkopf ist ja neu.
Macht es Sinn den Kopfmanagement Sensor auf Verdacht zu tauschen?
Kann man dies tun wenn der Schlitten in der Parkposition ist?
Hätten Sie eine Lösung für mich?
Mit freundlichen Grüßen
M. Frank

Bei wem haben Sie den Druckkopf gekauft und handelt es sich um ein Original Produkt von Canon?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Online, und ja, ist Original. Ich habe jetzt den Garantieantrag von Canon für Druckköpfe ausgefüllt. Allerdings gehe ich davon aus, daß dies Wochen dauert und so lange kann ich eigentlich nicht warten. Die Rechnung dazu ist leider nicht auffindbar.
Deutet die Fehlermeldung nicht eindeutig auf den Druckmanagement Sensor?

Hatte ich schon meine Vermutung mitgeteilt

Zitat in meiner Information "Der Fehler bedeutet das der Kopfmanagement-Sensor keinen Tintenausstoß registriert".

Sensor könnte defekt oder verschmutzt sein.

Und Garantie haben sie sofern sie noch die Rechnung haben

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Tatsächlich ist es ja so, daß ein Block gelb im letzten Test nicht gedruckt wurde. Also ist die Meldung des Sensors ja nicht falsch. Würden Sie nun trotzdem den Sensor ausbauen, reinigen und gegebenenfalls austauschen, oder erst auf eine Rückmeldung von Canon warten. Wie gesagt ist die Rechnung vom Kopf nicht auffindbar.
Zudem wünsche ich Ihnen frohe Feiertage.
M. Frank

Guten Tag,

bauen Sie es aus und reinigen sie den Kopf manuell und verwenden nur destilliertes (normales Wasser ist verkalkt) Wasser.

Und danach versuchen sie es erneut. Falls wieder der Fehler erscheint liegt ein Defekt vor und muss getauscht werden.

-

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Damit ich für meinen Zeitaufwand auch entlohnt werden kann.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer und ein schönes Osterfest

autsch_news

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich bitte Sie höflichst um eine positive Bewertung, damit ich für meinen Zeitaufwand auch entlohnt werden kann.

Falls Sie noch Rückfragen haben, dürfen Sie diese hier gerne kostenlos stellen.

Mit freundlichem Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo, ich wollte noch warten bis Canon mir den Druckkopf zurückschickt, damit ich das abschließen kann. Danke

Okay

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo,
neue Nachricht zu meinem Plotter:
Ich habe mir mittlerweile den zweiten Druckkopf gekauft. Dazu einen kompletten Satz Tinten incl. Service Behälter.
Nach etwa 45 min Druckergeräuschen, den Austausch von 3 Tinten kam wieder die Fehlermeldung Hardware Fehler 03800500-2F2F. Beim Düsentest im Service Mode wird auch ein Farbblock (nur der untere Teil von Gelb) nicht gedruckt. Es ist also des erwähnte "andere Problem".
--> und jetzt?

Guten Tag,

ich kann ihnen auch nur die Informationen mitgeben was bereits bekannt ist, ob es dadurch zu einer Verbesserung kommt kann ich nicht mit Sicherheit sagen, den zu 98% wird der Fehler behoben und die restlichen 2% sind es eine 50/50 Lösung

.

Was sie noch können ist, das sie sich direkt an Amcad oder Canon wenden bezüglich einer Serviceanfrage und den Druckkopf könne Sie auch zurücksenden da er vermutlich nicht funktioniert (Defekt?)

MfG

autsch_news, PC Servicetechnik
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 6688
Erfahrung: Hardware, Drucker und Sonstige Fehler
autsch_news und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.