So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Starkstromelektriker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 1162
Erfahrung:  Erfahrener Facharbeiter mit Zusatzausbildung
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Mein Drucker MX410 druckt kein Cyan mehr. Ich habe bereits

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Drucker MX410 druckt kein Cyan mehr.
Ich habe bereits die Patronen getauscht, die Kontakte gereinigt, die Intensivreinigung mehrmals durchgeführt und einen Reset gemacht.
Was kann ich jetzt noch tun?

Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben. Folgende Maßnahmen schlage ich Ihnen vor.

  1. Prüfen Sie die Patrone ob die Belüftungsöffnung frei ist.
  2. Ob am Flachbahnkabel Beschädigungen erkennbar sind.
  3. Bauen Sie den Druckkopf aus und stellen ihn für 1 Stunde mit der Düsenseite in einen Unterteller mit destilliertem Wasser damit sich getrocknete Tinte auflöst. Danach zum Trocknen auf ein saugfähiges Küchentuch:
  4. Wenn das alles nicht zum Erfolg führt tauschen Sie den Druckkopf aus und verwenden zukünftig hauptsächlich Originaltinte.

___________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Ich unterstütze den fairen Umgang im Internet. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland.

Jürgen und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
zu 1. die Belüftungsöffnung ist frei.
zu 2. sieht gut aus. Kann man die Funktion testen?
zu 3. es gibt keinen Druckkopf zum ausbauen, dieser ist direkt an den Patronen.
mir ist jetzt aufgefallen, dass die farbige Patrone auf der linken Seite, da wo auch blau herauskommt, mit frischer Farbe verschmutzt ist.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was kann ich jetzt noch probieren?

Sehr geehrter Kunde,

zu 2. Das geht nur mit entsprechenden Tools.

zu 3. Richtig das ist das Modell mit Druckkopf an der Patrone. Das macht die Sache och einfacher. Anscheinend erfüllt die Patrone nicht Ihren Dienst, eventuell zu lange der Luft ausgesetzt und eingetrocknet. Sie riskieren nicht wenn Sie die Intensivreinigung weiter durchführen (3-5 mal) Ansonsten sollten Sie in eine neue Patrone investieren alles andere ist nur Flickwerk.

___________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Ich unterstütze den fairen Umgang im Internet. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Jetzt habe ich noch eine neue Patrone eingesetzt und siehe da ... es funktioniert wieder.
Scheinbar war die vorherige "neue" Patrone defekt.
Vielen Dank

Bitte gern geschehen, MfG Jürgen