So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 14731
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe eine Gigaset X600

Kundenfrage

Ich habe eine Gigaset X600 A ISDN Telefonanlage;

Dort ist immer die T-Net Box, Anrufbeantworter aktiviert. Wie kann ich sie deaktivieren oder vielleicht gar löschen?

Beste Grüße ******

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Beschreibung, wie Sie die T-Net-Box (= Sprachbox) ausschalten können:

https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/sprachbox/sprachbox-standard-universal/sprachbox-der-telekom-einschalten-ausschalten?samChecked=true

Eine Bedienungsanleitung für die Sprachbox können Sie hier herunterladen:

https://www.telekom.de/hilfe/downloads/kurzanleitung-sprachbox.pdf

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit das System weiß, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke, ***** ***** habe ich selbst schon nachgesehen und bin auf diese Seite gestoßen
Also nichts Neues. Die Eingabe der Ziffer 4 funktioniert nicht
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Gehen Sie am Besten den Weg über das Telefoniecenter. Das funktioniert auf jeden Fall: https://telefoniecenter.t-online.de/fcc/view/sprachboxsettings/skipintro/true

Alternativ können Sie auch den Kundenservice der Telekom anrufen und die Sprachbox von einem Mitarbeiter der Hotline manuell deaktivieren lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank. Ich hatrte gehofft und erwartet, dass ich von Ihnen den Weg für die Lösung meines Problems erfahren und Ihre Hilfestellung dabei in Anspruch nehmen könnte. Wieder aber erhalte ich nur einen Link. der mich auf eine von mir auch schon aufgefrufene Seite führt. Ich kann nicht erkennen, dass diese Handhabung
hilfreich und zielführend wäre. Deshalb bitte ich um Rückerstattung der von mir verauslagten € 33,00.
Mit freundlichen Grüßen
R. Jarchow
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich kann Ihre Reaktion leider nicht nachvollziehen, da ich Ihnen gestern wie folgt geantwortet habe:

Gehen Sie am Besten den Weg über das Telefoniecenter. Das funktioniert auf jeden Fall: https://telefoniecenter.t-online.de/fcc/view/sprachboxsettings/skipintro/true

Alternativ können Sie auch den Kundenservice der Telekom anrufen und die Sprachbox von einem Mitarbeiter der Hotline manuell deaktivieren lassen.

Sie haben damit zwei weitere Wege von mir erhalten wie Sie die Sprachbox deaktivieren können. Warum sollten diese nicht zielführend sein? Bitte erklären Sie mir das.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sicher geht es vielen schließlich bei Ihnen Ratsuchenden. Sie sehen ihn Ihnendie ultima ration und bauen auf Ihre immer wieder so beschriebene excellente Fachkompetenz.
DIe Übermittlung zweier www Adressen, auf die ich auch schon gestoßen war, ist m. E. nicht Ausdruck einer solchen Kompetenz. Und außerdem mit 33,00 € teuer bezahlt. Da habe ioch mich schon kostengünstiger amüsiert.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Gerne gebe ich Ihnen eine kompetente Antwort zu Ihrer Frage.

Das "Löschen" der Sprachbox ist an einem IP-basierenden Anschluss nicht möglich. Sie können die SprachBox am IP-Anschluss nur ausschalten, indem Sie die kostenfreie Nummer der SprachBox 0800 33 02424 anwählen. Warten Sie jetzt die Ansage ab. Im Hauptmenü können Sie durch Drücken der Taste 4 die Box ein- und ausschalten. In Ihrer Fragestellung geben Sie an, dass einen 3-4 "anhängen" oder eine 3-4-9 "anhängen". Sie dürfen nichts beim Wählen "an die Nummer anhängen" sondern Sie wählen mit den Ziffern Menüpunkte aus dem Sprachmenüs aus.

Ihnen zu den drei genannten Möglichkeiten zur Deaktivierung der Sprachbox noch eine vierte Lösung zu nennen, obwohl es keine solche gibt, hat übrigens absolut nichts mit Fachkompetenz zu tun sondern mit Bauernfängerei.

Das ich Ihnen zwei Links genannt habe ist ebenfalls sinnvoll, denn selbst wenn ich Ihnen den Inhalt der Links hier niedergeschrieben hätte, hätte das ja nichts am Inhalt des Textes geändert und Sie hätten mir stattdessen sicher vorgeworfen dass ich den Text irgendwo abgeschrieben hätte. Die Angabe einer Quelle ist daher auch in jeder Fachliteratur üblich.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Werter Tronic, ich bin Rechtsanwalt und weiß schon mit Quellenangaben in Fachligteratur umzugehen.
Ich bin aber eben kein Techniker. Inzwischen aber ist das Problem behoben. Es lag daran, dass auch in der Fritz Box, an die meine Telefonanlage angeschlossen ist, der AB eingeschaltet war und sich immer davor schaltete. Ihn habe ich jetrzt ausgeschaltet und seitdem geht die Anlage einschließlich aller ABs wie gewünscht. Verstehen Sie bitte, in dieser Richtung hätte ich von Ihnen einen Hinweis erhalten, vielleicht durch eine Rückfrage, ob denn noch irgendwelchen anderen Geräte mit in Betrieb sind. Schade, dass das nicht passiert ist. Und über die Geld Zurück Garantie sollten Sie doch bitte auch beginnen nachzudenken.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 1 Monat.

Es freut mich, wenn Sie bezüglich der Quellenangabe meinen Standpunkt nun nachvollziehen können und Sie das Problem nach meinem letzten Posting lösen konnten. Das ist schließlich das wichtigste.

Als Techniker müssen wir uns natürlich darauf verlassen, dass Ihre Angaben in der Fragestellung korrekt sind. Sie haben bei der Frage ausdrücklich geschrieben: "Dort ist immer die T-Net Box, Anrufbeantworter aktiviert. Wie kann ich sie deaktivieren oder vielleicht gar löschen?" und auf diese Frage bezog sich meine Antwort. Sie fragten konkret danach wie man die T-Net Box deaktiviert. Hätten Sie nur geschrieben, dass sich "ein Anrufbeantworter" einschalten würde, dann hätte ich durchaus erst einmal abgeklärt ob es sich dabei um den Anrufbeantworter Ihres Telefons, Ihres Routers oder den Netzanrufbeantworter handelt. Aufgrund Ihrer Fragestellung war das aber nicht zu vermuten.

Sie werden verstehen, dass ich bei einer so eindeutigen Fragestellung nicht regelmäßig die Aussagen unserer Kunden in Frage stellen kann. Wir hätte das sonst auf Sie gewirkt? Kein Kunde möchte schließlich, dass man ihm eine mangelnde Kompetenz unterstellt. Stellen Sie sich vor ich würde eine anwaltliche Einschätzung zu bestimmten Angaben von Ihnen anfordern und Ihnen dann bei der anschließenden Stellung der Rechnung sagen, dass sich der Sachverhalt leider doch völlig anders zugetragen hat als ich ihn ursprünglich dargestellt habe. Wie würden Sie reagieren? Sie würden sicher sagen, dass Sie das Bedauern, aber mich gleichzeitig auch darauf hinweisen dass das nicht ihr verschulden ist und sie deswegen auch keine Veranlassung sehen die Rechnung zu stornieren. Schließlich haben Sie nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und eine korrekte Arbeit abgeliefert. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Es würde mich daher sehr freuen, wenn Sie diesen Prozess auch mir zugestehen würden und wir Ihre Frage an dieser Stelle zu einem positiven Ende führen könnten, indem Sie meine Antwort nun positiv bewerten. Ich habe mich bemüht Ihnen weiterzuhelfen, ich habe Ihre Frage und Ihre Rückfragen beantwortet und Sie haben schlußendlich auch Ihr Problem lösen können. Für Ihre abschließende, positive Bewertung bedanke ***** ***** im voraus.