So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 14737
Erfahrung:  Industrieelektronik, Gerätetechnik, TomTom
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich besitze seit 30 Jahren den Sony CD Player CDP X777ES

Kundenfrage

Ich besitze seit ca. 30 Jahren den Sony CD Player CDP X777ES, immer noch ein Spitzengerät;

Leider musste ich jetzt feststellen, dass ich keine selbstgebrannten CDs im Format .cda abspielen kann. Dieses Format brennt z. B. Nero automatisch und dieses Format haben auch alle gekauften CDs.

Können Sie mir erklären, warum und was ich tun kann. Besten Dank im Voraus*****

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Elektronik
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

eine CDA-Datei ist lediglich eine Verknüpfung und keine Musikdatei, die Ihnen Informationen zum Titel auf einer Audio-CD gibt. Genau genommen gibt es diese Datei gar nicht, denn im Gegensatz zu einer Daten-CD enthält eine Musik-CD nur eine Tonspur. Um einzelne Tracks auf dieser Tonspur auch am PC aufrufen zu können, gibt es die CDA-Verknüpfung ("Compact Disc Audio"). Öffnen Sie eine Audio CD im Windows-Explorer, so werden alle Titel mit der Endung CDA angezeigt. Der Trick ist, dass auf einer Audio CD keine Dateien für einen PC existieren, und das Betriebssystem versucht daher, dem Betrachter mittels einer solchen CDA-Verknüpfung Informationen über den Inhalt der CD zu liefern. Wenn Sie eine CDA-Dateien auf den PC kopieren, haben Sie also nichts weiter als eine Verknüpfung und keine Musikdatei. Der CD-Player benötigt diese Datei gar nicht. Er greift direkt auf die Tonspur der CD zu.

Das Datenformat einer Musik-CD und einer Daten-CD unterscheidet sich ganz grundsätzlich voneinander. Deshalb kann ein CD-Player auch keine MP3-CD's abspielen. Lediglich neuere Geräte haben eine gemischte Technik und können teilweise auch Musikstücke in einem PC-Format abspielen. Da Ihr CD-Player aber 30 Jahre alt ist kann er das noch nicht. Sie müssen daher darauf achten, dass Ihr Brennprogramm wirklich eine reine, geschlossene Musik-CD erstellt und keine Daten-CD und auch beim Rohling sollten Sie darauf achten, dass Sie Standard-Rohlinge mit 650 MB verwenden. Es gibt inzwischen auch CD-Rohlinge mit 700 bis 900 MB, bei denen die Spurrillen enger angeordnet sind und Programme, die die CD "überbrennen" und Daten außerhalb des standartisierten Bereiches schreiben. In solchen Fällen kann es natürlich vorkommen, dass Ihr 30 Jahre altes Gerät nicht mit der gebrannten CD klar kommt.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit von mir beantwortet wurde. Vielen Dank.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Monaten.

Gibt's Probleme bei der Bewertung? Dann verwenden Sie bitte einfach das unten stehende Textfeld für Ihre Rückmeldung damit ich Ihnen weiterhelfen kann.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich habe Ihre Frage beantwortet, aber leider haben Sie meine Antwort bislang weder positiv bewertet, noch haben Sie mir gesagt ob Sie irgendwelche Informationen vermissen.

Bitte geben Sie mir in der Textbox unter meiner Antwort eine Rückmeldung wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, oder schließen Sie die Frage durch eine positive Bewertung meiner Antwort ab, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit von mir beantwortet wurde..

Vielen Dank für Ihre Fairness.