So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Windows_Support.
Windows_Support
Windows_Support, Wirtschaftsinformatiker (HWK)
Kategorie: Elektronik
Zufriedene Kunden: 2677
Erfahrung:  Microsoft Zertifikate of Excellence, Zertifikate of CompTIA, A+ und I-net+ , IHK Ausbildereignungsprüfung, IHK Netzwerkmanager
87968205
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Elektronik hier ein
Windows_Support ist jetzt online.

Ich habe einen MG5750.Der Drucker zeigt die Meldung:

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen MG5750. Der Drucker zeigt die Meldung;

Supportcode 1403. Setzen Sie den richtigen Druckkopf ein. Was ist zu tun?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Hallo und herzlich Willkommen,
JustAnswer ist ein unabhängiges Team von Experten und ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen.
Nun möchte ich aber zunächst auf Ihre Frage antworten:

Der Fehler 1403 bedeutet "Druckkopf-Temperatur-Sensor Fehler"
In diesem Fall liegt ein Fehler im Druckkopf vor, meist das der Druckkopf überhitzt, teilweise ist dann auch ein "Brandgeruch" wahrnehmbar. In anderen Fall ist das wiederum nicht der Fall , durch die Temperaturentwicklung ist aber im Druckkopf dennoch ein Irreparabler Schaden entstanden. Leider bleibt dann nur noch der Austausch des Druckkopfs übrig.
Anbei zwei der häufigsten Ursachen:
- die Nutzung von Fremdtinte welche eingetrocknet ist und den Tintenfluss dann behindert. Im Druckprozess kommt es dann zu einem Hitzestau und die empfindliche Elektronik des Druckkopfs überhitzt
- Es wurde zulange gedruckt, auch mit leeren Patronen. Teilweise kann man weiterdrucken obwohl am Drucker der Hinweis kommt „Patrone leer“. Die Tinte dient auch gleich als „Kühlmittel“. Geht eine Tinte aus und man druckt weiter, überhitzt der Druckkopf und kann beschädigt werden.
Ein neuen Druckkopf können Sie z.B. hier Online erwerben:

Aus der Erfahrung und aus wirtschaftlicher Betrachtungsweise kann ich Ihnen daher nur raten, das Sie mittelfristig besser damit fahren, ein neues Gerät zu kaufen auf das es ja wiederum Garantie und 2 Jahre Gewährleistung gibt.
Gerne hätte ich eine positivere Lösung für Sie, aber wenn die Hardware streikt, sind auch mir als Experte die Möglichkeiten beschränkt. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Bewertung

Ich warte auf Ihre Rückmeldung.
Viele Grüße
Ihr Experte
Windows Support

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo! Ich habe inzwischen einen neuen Druckkopf bestellt. Allerdings hätte ich Ihren Rat beachten sollen, und ein neues Gerät kaufen sollen. Aber der Drucker hat mir drei Jahre lang Freude gemacht. Inzwischen habe ich erfahren, dass auch der Tinten-Auffangschwamm voll sein könnte. Man lernt nie aus.
Gruß Borhauer

Danke für die Rückmeldung. Ohje dann sind ja gleich zwei Problem gleichzeitig aufgetreten, das tut mir leid. Dennoch hoffe ich, das Sie mit meiner Antwort(zeit) zurfrieden waren.

Wenn Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5 Sterne oben rechts in der Ecke), damit ich für meine Arbeit honoriert werde und auch anderen hilfesuchenden Menschen helfen kann. Sollte mal etwas so sein das es Ihnen nicht zugesagt hat, so lassen Sie es mich wissen und nutzen Sie die kostenlose Möglichkeit um nachzufragen, gemeinsam finden wird dann eine Lösung.
Viele Grüße

Ihr Experte
Windows Support

Windows_Support und weitere Experten für Elektronik sind bereit, Ihnen zu helfen.